Neue Stimmen willkommen

Anzeige
Mit seinem Auftritt im „Polittbüro“ unterstützt der Chor den VHS-Förderverein „Bildung für alle!“

„Chor Liederlich“ probt montags auf dem Dulsberg

Von Christa Möller
Dulsberg. „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder…“ Die alte Redensart und ein mit 15 Jahren noch relativ junger Chor sprechen auf alle Fälle dafür. Sein Name ist ein Wortspiel: „Chor Liederlich“. Der Zuname steht für ungezogen. „Wer sich das ausgedacht hat, wissen wir alle nicht mehr. Aber wenn es heißen soll, dass wir unkonventionell und unangepasst sind, dann passt der Name schon“, finden die 18 Sängerinnen und zwei Sänger, bei denen der Spaß im Vordergrund steht – auch beim konzentrierten Erarbeiten eines neuen Stückes. Sie kommen unter anderem aus Wandsbek, Farmsen und Barmbek und könnten noch Verstärkung gebrauchen.
Der gemischte „Chor Liederlich“ wurde von der Hamburger Volkshochschule, Stadtbereich Hamburg-Nord, auf Initiative seines ersten Chorleiters Stefan Krämer gegründet. Mitsingen kann jeder, der an den Probentagen, jeweils montags abends außerhalb der Schulferien, Zeit und außerdem Freude am Singen hat. Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
„Wir sind ein gemischter Chor – in jeglicher Hinsicht: Erfahrung, Geschlecht, Mitgliedsdauer, Alter und Stilrichtung unserer Stücke lassen sich keiner Kategorie zuordnen“, sagt Chorsprecher Uve Jansen aus Rahlstedt. „Tears in Heaven“ von Eric Clapton gehört ebenso zum Repertoire wie „Faul sein ist wunderschön“ von Astrid Lindgren.
„Überwiegend singen wir Lieder in Deutsch und Englisch, aber wir wagen uns auch an andere Sprachen wie Zulu und Xhosa.“ Ob Sopran, Alt, Tenor oder Bass, gemeinsam singen die Mitglieder unter Leitung von Eva-Christina Pietarinen sowohl fröhliche Lieder als auch emotionale Balladen oder mal einen frechen Schlager. Die Finnin leitet den Chor seit August 2012. Zwei-, dreimal im Jahr gibt der „Chor Liederlich“ ein Konzert. Im Frühjahr hatten die Sänger beispielsweise einen Auftritt im „Polittbüro“ und zwar im Rahmen eines Benefizkonzertes der Hamburger Volkshochschule zugunsten des VHS-Fördervereins „Bildung für alle!“, der mittellose VHS-Kursteilnehmer unterstützt. Einmal jährlich steht ein gemeinsames Chorwochenende auf dem Programm. Das nächste Konzert ist fürs Frühjahr 2014 geplant.

Der „Chor Liederlich“ probt montags ab 19.30 Uhr in der Gesamtschule Alter Teichweg 200 in Dulsberg. Weitere Infos erteilt Uve Jansen, Tel.: 677 83 40
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige