Osterfeuer auf der Fuchswiese

Anzeige
Seit Jahren immer am Ostersonnabend ein Anziehungsmagnet: das Osterfeuer in Bramfeld Foto: FFW

Wurst, Erbsensuppe und Blasmusik am 26. März

Bramfeld Während der Osterhase schon fleißig am Ostereier verstecken sein wird, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Bramfeld am Karsamstag, 26. März, ihr traditionelles Osterfeuer auf der Fuchswiese. Die Bramfelder Osterfeier rund ums Osterfeuer ist für die ganze Familie gedacht und beginnt um 18 Uhr auf der „Fuchswiese“ zwischen „Im Soll“, Ecke „Reembusch“ und der „Heukoppel“. Für das leibliche Wohl sorgen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bramfeld mit Wurst, Erbsensuppe und vegetarischer Champignonpfanne. Zum Durst löschen gibt es zwei Getränkewagen und für die musikalische Begleitung sorgt das Musikkorps der Feuerwehr. Organisiert wird die Veranstaltung vom „Freiwillige Feuerwehr Bramfeld Förderverein e.V.“ Laut wetter.de soll der Ostersonnabend regenfrei, aber bei 6 Grad Celsius recht frisch sein. (wb)

Es wird kein Holz zum Aufstapeln des Osterfeuers angenommen. Das Mitbringen von Flaschen und Getränken ist nicht gestattet
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige