Osterkirche feiert Richtfest

Anzeige
Pastorin Gunda Männel-Kaul (links) freut sich mit Ehepaar Damms über den schönen Anlass dieser Feier.

Der neue Gemeindesaal ist auf gutem Weg

Bramfeld. Am letzten Freitag feierte die Osterkirche einen besonderen Meilenstein auf dem Weg zu „ihrem“ neuen Gemeindesaal: Das Richtfest. Zahlreich waren die geladenen Gäste erschienen, um gemeinsam mit Pastorin Dorothea Neddermeyer und Pastorin Gunda Männel-Kaul dieses besondere Ereignis zu feiern. Beim Richtspruch der Handwerker auf dem Dach des zukünftigen Gemeindesaals sah man bewegte Gesichter. Das schöne Herbstwetter sorgte allerdings für den einen oder anderen Windstoß, so dass es sicherer war, den Richtkranz auf dem Dach festzuhalten. Im Anschluss feierten die Gemeindemitglieder mit einem gemeinsamen Essen und einem Umtrunk.
Die beiden Pastorinnen gaben im Minutentakt Führungen durch das Gebäude und zeigten stolz wie sich erhaltene Bestandteile der Villa perfekt in das neue Gebäude an- und einfügen. Beim Einreißen einer Decke beispielsweise wurde eine darunterliegende höhere Decke mit wunderschönem Stuck entdeckt. Kleine Besonderheiten, die solch ein Bauvorhaben immer wieder spannend machen.
Nach diesem Richtfest machen sich nun die Arbeiter wieder daran, das begonnene Werk zu einem schnellen Abschluß zu bringen. Damit das nächste Fest die Einweihung sein kann. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige