Richtfest für neuen Klassentrakt

Anzeige
Platzbedarf am Charlotte-Paulsen-Gymnasium Foto: kg

Platzbedarf am Charlotte-Paulsen-Gymnasium wächst. Zwölf neu Räume entstehen

Wandsbek Am Charlotte- Paulsen-Gymnasium (CPG) wird kräftig gebaut. Zwölf Unterrichtsräume werden gerade hochgezogen und der wachsenden Schule damit endlich zu mehr Raum verholfen. Die Schule ist bereits vierzügig mit 860 Schülern und 70 Lehrern. Die Klassenräume sind überfüllt und die Schule platzt regelrecht aus allen Nähten. Acht Klassen mussten schon in der Grundschule Bovestraße untergebracht werden. Wegen Eigenbedarfs der Grundschüler mussten diese Räume nun aber wieder aufgegeben werden. Auch für die zwei mobilen Anlagen, die momentan auf dem Schulhof untergebracht sind, war dringend eine neue Unterkunft notwendig. Schon im Sommer 2013 begannen deshalb die Planungen für den Neubau, der jetzt bereits in der Endphase steckt und in der vergangenen Woche das Richtfest feiern konnte. Mitten im Eingangsbereich, der in Zukunft durch einen Lichtschacht erhellt werden soll, spielte die Bigband der Schule zu Ehren des großen Tages. Wolfgang Hinners, stellvertretender Schulleiter, dankte dem Schulbau Hamburg für die Investition von über drei Millionen Euro und den Architekten aus Berlin für die optimale Umsetzung des Baus.

Einzug im Herbst


Mit über 1.300 zusätzlichen Quadratmetern haben die Schüler jetzt genügend Platz zum Lernen. Sie können sich zudem in zusätzlichen Differenzierungsräumen auf den Unterricht vorbereiten. Schule ist in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Ort geworden, an dem Schüler und Lehrer mehr Zeit, als nur ein paar Stunden am Morgen verbringen und deshalb auch mehr Raum und schön gestaltete Klassen brauchen. Die Schülerzahlen in Hamburg wachsen unter anderem durch den Zuzug von Familien, die vom Land in die Stadt ziehen. „Auch für junge Familien ist Hamburg wieder attraktiv geworden“, so Thomas Ritzenhoff, der Bezirksamtsleiter aus Wandsbek. Das Kollegium und die Schüler hoffen nun, schon nach den Herbstferien in das neue Gebäude einziehen zu dürfen. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige