Schuhe für die Sommertour

Anzeige
Superstar Kim Wilde (r.) und NDR Hamburg-Journal Moderatorin Anke Harnack beim gemeinsamen Schuhkauf im Quarree. Foto: NDR/Mirko Hannemann

Kim Wilde bereitet sich auf den Auftritt in Wandsbek vor

Wandsbek. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Mehr als einen Monat vor ihrem Auftritt am 28. Juli in Wandsbek war Kim Wilde am Montag ins Wandsbek Quarree gekommen, um sich gemeinsam mit NDR Hamburg Journal Moderatorin Anke Harnack ein paar Schuhe für ihren Auftritt zu kaufen.
„Wir stehen am 28. Juli ab 17 Uhr in Wandsbek auf der Bühne, um internationale Musik und eine ‚Hamburgwette‘ zu präsentieren“ sagt Hamburg Journal Moderatorin Anke Harnack, die gemeinsam mit NDR 90,3 Kollege Christian Buhk durch die Veranstaltung führen wird.
Kim Wilde (51) und Anke Harnack (32) haben beide etwas gemeinsam: Sie leben auf großem Fuß (Schuhgröße 41) und beide lieben Schuhe. So verständigten sie sich schnell über den Einkauf vor der großen Show, für die am 28. Juli die B 75 gesperrt wird, und vor der ein gemeinnütziger Verein, der in Wandsbek gute Arbeit leistet, profitiert. Kim Wilde begann ihre Karriere 1980. Ein Jahr später wurde sie mit dem Hit „Kids in America“ zum Star. Ein Jahrzehnt blieb Kim Wilde die umschwärmte Popprinzessin, und war mit Titeln wie „Cambodia“, „You Keep Me Hangin‘ On“ und „You Came“ weltweit erfolgreich. Mit 30 Jahren kehrt sie der Musik den Rücken, studiert Landschaftsgärtnerei, verfasst Bücher, arbeitet als Moderatorin und wird zweifache Mutter. Seit ihrem Comeback konzentriert sich Kim Wilde mehr auf Live-Auftritte mit ihrer Band und integriert häufig Coverversionen. Die Reaktionen des Publikums bewegten sie schließlich dazu, ein ganzes Album („Snap Shots“) damit aufzunehmen.
Die Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal startet am 14. Juli in Niendorf mit Marquess, weitere Stationen der erstmalig in Hamburg stattfindenden Sommertour sind Harburg mit Jürgen Drews (21.7.) und Wandsbek mit Kim Wilde und Sydney Youngblood (28.7.). Neben der Bühnenshow wird die „Hamburgwette“ im Vordergrund stehen, bei der die Wandsbeker von ihren NDR Moderatoren mit einer Aufgabe herausgefordert werden. Gewinnen die Wandsbeker, so stiftet der NDR für einen gemeinnützigen Zweck. (pi)
u Die Sommertour macht Halt in Wandsbek.
Das Mega- Event steigt am Sonnabend, 28. Juli auf dem Wandsbeker Markt und der Wandsbeker Marktstraße, die dafür voll gesperrt wird. Der Busverkehr wird davon nicht berührt. Die Sommertour-Gäste können also mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige