Schutz für die Josephterrassen

Anzeige
Für die Josephterrassen ist ein Erlass einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung geplant Archivfoto: wb

Info-Veranstaltung über geplante Erhaltungsverordnung

Wandsbek Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek möchte das Gebiet Wandsbeker Marktstraße, Rüterstraße, Wandsbeker Zollstraße, Efftingerstraße, Neumann-Reichardt-Straße, Bahngärten, Schloßstraße, Robert-Schumann-Brücke sowie Am Alten Posthause vor einschneidenden Veränderungen bewahren. In dem Gebiet liegen unter anderen die Joseph-Terrassen, die die rot-grüne Koalition vor den Abrissplänen des Eigentümers schützen will (wir berichteten). Das Gremium hatte daher im April das Bezirksamt gebeten, den Erlass einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung vorzubereiten. Das wiederum hat das Gutachter-Büro „Elbberg“ aus Hamburg beauftragt, die städtebauliche Eigenart des Untersuchungsgebietes zu untersuchen. Ergebnisse liegen nun vor und sollen bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt werden. Bürger sind eingeladen, dabei zu sein und mit zu diskutieren. Die Teilnahme ist kostenlos.(wb)

Dienstag, 3. November, 18 Uhr, im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, Der Eintritt ist frei. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zu erreichen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige