Servietten-Ausstellung in Wandsbek

Anzeige
Helge Masch hat eine Servietten-Ausstellung für Weihnachten organisiert. Die kam so gut bei den Besuchern an, dass er für das nächste Weihnachten eine Geschenkpapierausstellung plant Foto: Grell
Hamburg: Walddörferstraße 273 |

Der Botanische Sondergarten zeigt Pflanzen auf Papier. Stechpalme ist das häufigste Motiv

Von Karen Grell
Wandsbek
Helge Masch ist der Leiter desBotanischen Sondergartens an der Walddörferstraße in Wandsbek und er ist voller kreativer Ideen, wenn es um Blumen und Pflanzen geht. Zu Weihnachten war ihm nun ein ganz besonderer Einfall gekommen. Er hatte Besucher des Sondergartens aus ganz Hamburg aufgefordert, ihre Weihnachtsservietten vorbeizubringen, um dann eine Ausstellung zu kreieren (das Wochenblatt berichtete).

Siegermotiv Stechpalme

Ein voller Erfolg, denn schon nach kurzer Zeit gingen die ersten Exemplare ein. Am Ende hingen über einhundert Servietten in Plastik laminiert im Gewächshaus zur Ansicht. Voraussetzung war, dass auch eine Pflanze auf der Papierserviette zu sehen sein muss – und davon gibt es scheinbar unendlich viele. Sieger ist in diesem Jahr die Stechpalme als häufigstes Bild auf den Servietten geworden und „dafür, dass es zunächst eigentlich nur so ein Spleen von mir war“, wie Helge Masch über seine Idee sagt, ist die Ausstellung eine tolle Dokumentation vergangener Festessen geworden.

Weitere Ausstellung geplant

„Einige der Servietten-Motive stammen aus den 1970er-Jahren“, vermutet Masch, andere schätzt er noch älter. 52 Mal zählte er in der aktuellen Sammlung die Stechpalme, 50 Mal den Tannenbaum und auf vielen anderen kann man auch den Weihnachtsstern immer wieder irgendwo entdecken. „Insgesamt gab es 28 verschiedene Pflanzen auf den Servietten“, berichtet Helge Masch, der, vom Erfolg dieser ersten Ausstellung angespornt, für das Weihnachtsfest dieses Jahr eine Neuauflage plant. „Für dieses Weihnachtsfest wollen wir Geschenkpapier ausstellen, immer auch mit Pflanzenmotiven“, betont der Leiter des Botanischen Sondergartens. Wer noch altes Verpackungsmaterial herumliegen hat, in dem vielleicht vor ein paar Tagen noch die Geschenke eingewickelt waren, der kann es schon jetzt in die Walddörferstraße bringen. „Wir fangen ab sofort an mit dem Sammeln“. Im Dezember soll es dann die zweite Ausstellung geben. Die aktuellen Weihnachts-Servietten können Interessierte noch bis zum Ende dieser Woche im Gewächshaus des Sondergartens bestaunen.

Botanischer Sondergarten Wandsbek, Walddörferstraße 273, Telefon 693 97 34. Weitere Infos: Botanischer Sondergarten

Lesen Sie auch: Sondergarten plant Servietten-Ausstellung
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige