So schön ist Wandsbek

Anzeige
Mitglieder der AG Kultur und Gestalterinnen des Stadtteilplans: Iris Schäfer, Christiane Wilhelm und Simone Brandenburg (v.l.) Foto: G. Hardenberg

Zweite Auflage des Stadtteilplans erschienen

Wandsbek 2014 entstand in der Arbeitsgemeinschaft Kultur des Kulturschlosses Wandsbek die Idee, die Wandsbekerinnen und Wandsbeker nach Ihren Lieblingsorten im Stadtteil zu fragen. Die liebste Joggingstrecke, das schönste Frühstücks-Café oder der beste Ort, die Freizeit zu verbringen, wurden ermittelt und Standorte besonderer Vereine und Initiativen gesucht. Aus den Ergebnissen entstand ein ganz besonderer Stadtteilplan für die Wandsbeker Bürgerinnen und Bürger, der sich äußerster Beliebtheit erfreute und im Nu vergriffen war. Jetzt in 2016 ist eine Neuauflage des mit viel Liebe zum Detail erstellten Stadtteilplans erschienen. Neben den persönlichen Lieblingsorten der Wandsbekerinnen und Wandsbeker finden sich im Plan auch die Standorte sozialer und kultureller Einrichtungen, die wichtig für Wandsbek und dessen Bewohnerinnen und Bewohner sind, aber auch – und das ist neu – Veranstaltungstipps durch das Jahr von Stadtteilfesten bis Sportereignissen, wieder. Wer neugierig auf die wahren Perlen des Stadtteils und die Lieblingsplätze anderer Wandsbekerinnen und Wandsbeker geworden ist, holt sich den Stadtteilplan mit persönlicher Note kostenlos im Kulturschloss Wandsbek in der Königsreihe 4, im Quarree Wandsbek oder im Bezirksamt ab und startet eine (neue) Entdeckungsreise durch unseren Stadtteil. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige