Sommerliche Sünde

Anzeige
von Lisa Schleif (18 Jahre)
Das angekündigte Hoch, auf das Hamburger so lange gewartet haben, ist nun tatsächlich in der Hansestadt angekommen. Auch wenn es utopisch klingt, sollen sich die sommerlichen Temperaturen sogar eine Weile halten. Da muss natürlich für die passende Abkühlung gesorgt werden.
Zwar bleiben laut „Eis Info Service – der deutsche Markenhersteller“ die Lieblingssorten in diesem Jahr weiterhin die Klassiker Vanille und Schokolade.
An raffinierten Alternativen fehlt es jedoch in keiner Eisdiele mehr.
Neben den typischen Eissorten sind exotische Varianten wie Lakritze, Zimt und Knoblauch längst nicht mehr ungewöhnlich. So kann der Eisliebhaber bei jedem Besuch des Lieblingseismannes eine neue Sorte kosten. Ob man danach lieber doch zur Lieblingssorte greift, muss jeder mit seinen eigenen Geschmacksnerven feststellen. Der Sommer jedenfalls sollte noch einige Gelegenheiten für einen Spaziergang zum Eiscafé bereit halten.
Ihre Lisa Schleif
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige