Stadtteil Berne wird zur Großbaustelle

Anzeige
Trotz der Bauarbeiten ist der Saselheider Weg weiterhin befahrbar Foto: tel

200 Milionen Euro fließen jährlich für das Hamburger Energienetz. Arbeiten bis November

Berne Baustellenalarm in Berne: Nach Pezolddamm und Berner Allee ist jetzt der Saselheider Weg an der Reihe. Dort restrukturiert Stromnetz Hamburg seine Mittel- und Niederspannungskabel (10.000 und 400 Volt), die in Richtung Umspannwerk in der Poppenbütteler Stadtbahnstraße laufen. Zusätzlich werden auch einige Hausanschlüsse erneuert oder verstärkt, teilte Stromnetz Hamburg mit. In die zum Teil neuen Schächte werden auch Fernmeldekabel verlegt. In den vergangenen Wochen waren bereits auffällig langgestreckte Baustellen an Gehwegen beispielsweise an Pezolddamm und Berner Heerweg zu beobachten. „Wir verfügen über das zweitgrößte Stromnetz in Deutschland und investieren derzeit rund 200 Millionen Euro pro Jahr in dessen Modernisierung“, erklärte Pressesprecherin Anette Polkehn-Appel dem Wochenblatt. Investitionen in dieser Größenordnung werde es auch in den nächsten Jahren geben. Und was hat der Stromkunde davon? Polkehn-Appel: „Ein modernes Netz, in dem es nur sehr selten zu Stromausfällen kommt.“ Die Bauarbeiten im Saselheider Weg werden sich voraussichtlich bis in den November hinziehen. (tel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige