Theater für Kinder im Jenfeld-Haus

Anzeige
Der kleine Bär fühlt sich Zuhause sehr wohl – bis die Maus kommt und Unterschlupf sucht Foto: wb

In „Nixda!“ sind Bär und Maus in einem Haus. Eine Geschichte über das Miteinander ab 4 Jahren

Jenfeld Es ist ein stürmischer Herbsttag. Der Wind pfeift heulend durch das goldene Laub. Der Bär sitzt gemütlich in seinem Baumhaus und trinkt einen heißen Tee mit Honig, als plötzlich eine kleine Maus in seiner Wohnstube steht: Sie sucht Unterschlupf für den Winter. „Nixda!“, brummt der Bär und wirft sie kurzerhand hinaus. Aber so einfach lässt sich eine Maus nicht abwimmeln...
Eine Geschichte über das Teilen, in der es immer wieder anders kommt, als der Eine oder Andere es sich denkt... . Es spielt das Figurentheater Wolkenschieber.
Mit von der Partie sind: Der dicke Bär, die kleine Maus, der Alarm-Elefant
 und natürlich die Erzählerin. Eine feine kleine Geschichte über das Miteinander
 für alle ab vier Jahren. Dienstag, 1. November, um 10 Uhr. Der Eintritt beträgt für Kinder die in Gruppen kommen 4 Euro und für pädagogisches Personal ist der Eintritt frei. Olaf Schweppe

Nixda!“: Jenfeld-Haus, Charlottenburger Straße 1, Telefon 65 44 06 – 0, info@jenfeld-haus.de. Weitere Infos: www.jenfeld-haus.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige