Vereinbarung unterzeichnet

Anzeige
Der Hausleiter von Möbel Höffner in Barsbüttel, Mario Legrum (li.) und der Schulleiter der Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel, Hartmut Johann, unterzeichneten die neue Kooperation. Foto: zz

Schule und Betrieb arbeiten künftig eng zusammen

Barsbüttel. Die Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel (EKG) und das Möbelhaus Höffner in Barsbüttel wollen künftig noch besser und effektiver zusammenarbeiten.
Daher wurde jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die Schülerinnen und Schülern in den letzten Jahren ihrer schulischen Laufbahn die Berufsorientierung erleichtern soll. Beide Partner nehmen damit an dem Gemeinschaftsprojekt „Kooperation Schule – Betrieb“ der Handelskammer Schleswig-Holstein teil.

Zahlreiche Verbesserungen

Für die Schülerinnen und Schüler der EKG bietet diese Kooperation zahlreiche Verbesserungen. Sie werden künftig leichter bei Möbel Höffner einen Praktikumsplatz finden. Das Möbelhaus bietet verschiedene Ausbildungsberufe an: Einzelhandelskaufmann, Gestalter für visuelles Marketing, Holzmechaniker, Koch, Bürokaufmann, Fachkraft für Möbel-, Küchen-und Umzugsservice, Systemgastronom und Lagerfachangestellter. „Wir wollen alle Praktikumsplätze möglichst mit Schülerinnen und Schülern regional besetzen, und da bietet sich die EKG besonders an“, sagt Mario Legrum, Hausleiter von Möbel Höffner in Barsbüttel.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Möbelhauses werden im Rahmen dieser neuen Kooperation auch regelmäßig in die Schule gehen und über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe und welche Anforderungen an sie gestellt werden, berichten. Auch das Möbelhaus hat natürlich Vorteile. Denn aufgrund des demografischen Wandels nimmt die Zahl der zur Verfügung stehenden Auszubildenden immer weiter ab.
Laut Legrum waren noch 210 Bewerbungen bei dem Unternehmen eingegangen. 2011 hatten sich nur noch 150 junge Menschen um einen Ausbildungsplatz beworben. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige