Verkehrsunterricht für Oldenfelder Schüler

Anzeige
Verkehrsunterricht und Fahrtraining für Kinder der Schulen Bekassinenau und Kamminer Straße Foto: wb

Bürgerverein unterstützt schulische Nachmittagsbetreuung auf dem Verkehrsübungsplatz Rahlstedt

Oldenfelde Kinder gehen heute auch nachmittags in die Schule – nicht unbedingt um Deutsch, Englisch oder Mathematik zu büffeln, sondern um unter Anleitung von freundlichen Betreuern manche Fertigkeit fürs Leben zu lernen. Für 58 Kinder der Schulen Bekassinenau und Kamminer Straße heißt das: Verkehrsunterricht und Fahrtraining. Der Bürgerverein Oldenfelde unterstützt diese schulische Nachmittagsbetreuung im dritten Jahr aus seinem Sozialwerk Milchkanne zusammen mit dem Sponsor jumicar, indem es die Kinder an zwei Tagen Verkehrsunterricht auf dem Verkehrsübungsplatz in Rahlstedt zugutekommen lässt. Die Kinder suchen sich zunächst einen passenden Helm und gehen danach mit dem „Fahrlehrer“ über den Platz, um die Bedeutung der Verkehrsschilder kennenzulernen. Danach besteigen sie die motorisierten Kleinwagen und drehen ihre Runden, jeweils zu zweit im Wechsel nach gut 15 Minuten. „Zu sehen, wie strahlend die „Führerscheinanwärter“ ihre Runden drehen, dabei auch mal die Fahrbahnbegrenzungen berühren, danach aber immer fahrtüchtiger werden, ist für uns Bestätigung, diese Unterstützung fortzusetzen“, sagt Gerd Haushalter, Vorstandsmitglied des Bürgervereins Oldenfelde. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige