Verkehrte Welt

Anzeige
Philips Galle: Kopf eines Narren (Detail), um 1560, Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden Foto: wb

Geführter Rundgang durch Bosch-Ausstellung

Rahlstedt Mit phantastischen Szenerien der Hölle und drastischen Schilderungen des Sündhaften prägte Hieronymus Bosch (1450-1516) die niederländische Kunst des 16. Jahrhunderts. Zu seinem 500. Todesjahr zeigt das Bucerius Kunst Forum die enorme Reichweite seiner Bildfindungen und Themen, die sich facettenreich in der Druckgraphik entfaltete. Zu einer Führung durch die Ausstellung mit Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Himmelmann lädt der Rahlstedter Kulturverein ein. Kosten: 10 Euro. Anmeldung: hansch@rahlstedter-kulturverein.de oder Telefon 672 79 12. (wb)

Do., 7. Juli, 18.30 Uhr, Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige