Wahl zur ersten Maikönigin

Anzeige
Holger Gnekow, Vorsitzender von City Wandsbek, brauchte zwei Schläge, dann lief das Bier Foto: mdt

Sonnabend ist Miss-Wahl und die große Tanz in den Mai-Party

Wandsbek Schon seit Freitag schallt aus dem Wiesn-Festzelt auf dem Wandsbeker Marktplatz wieder zünftige Musik. Nun steht mit der Wahl zu Hamburgs erster Maikönigin der Höhepunkt der Frühlingswiesn an. Am Sonnabend präsentieren sich am Abend die zehn Finalistinnen dem Publikum. Welcher Hamburger Deern das Dirndl am besten steht, entscheidet die Jury, in der unter anderen Quarree-Manager Frank Klüter, Holger Gnekow von City Wandsbek und Wochenblatt-Geschäftsführer Dennis Rößler sitzen. Zu gewinnen gibt es neben einer exklusiven Dirndltracht, einen 500 Euro Gutschein für das Quarree Wandsbek, zwei VIP-Tickets zum Erdinger Herbstfest und das Titelfoto auf der neuen Ausgabe von „Wandsbek Live“, dem Stadtteilmagazin des Hamburger Wochenblatts. Das Festzelt ist noch bis zum 1. Mai täglich ab 11 Uhr bis spätesten 24 Uhr geöffnet (tagesabhängig). Tipp für Sonnabend: Nach der Wahl wird auf dem Marktplatz eine große „Tanz in den Mai“-Party gefeiert. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige