Was ist für dich „Heimat, Digga“?

Anzeige
Von Drama bis Rap ist alles erlaubt. Nachdenken über Herkunft, Ferne und Identität – dazu soll ein Schreibwettbewerb unter dem Motto „Heimat, Digga!“ anregen Archivfoto: Stammer

Brakula veranstaltet Schreibwettbewerb

Bramfeld Literaturpreis für Jugendliche: Von Drama bis Rap ist alles erlaubt. Nachdenken über Herkunft, Ferne und Identität – dazu soll ein Schreibwettbewerb unter dem Motto „Heimat, Digga!“ anregen. „Wir haben mit unserem Jugendfilmpreis, der Goldenen Wandse, so gute Erfahrungen gemacht, dass wir nun im Bereich Literatur nachlegen wollen“, sagt Dr. Konstantin Ulmer, im Brakula für kulturelle Projekte zuständig. Hintergrund ist außerdem, dass Jugendsprache in der öffentlichen Wahrnehmung oft als falsch, hässlich und verroht wahrgenommen werde. „Dabei nutzen Kinder und Jugendliche Sprache gerade in Bezug auf Bildsprache und Wortneuschöpfungen oft originell und künstlerisch“, erklärt Ulmen.

Einsendeschluss am 30. April 2016


Deshalb ruft der Bramfelder Kulturladen alle Nachwuchsliteraten auf, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Begleitet wird er von Schreibworkshops, die in den umliegenden Schulen stattfinden. Berücksichtigt werden alle Texte von Teilnehmern, die in Hamburg wohnen und den Altersklassen U18 (Jahrgänge 1997-2000) oder U14 (Jahrgänge 2001 und jünger) zuzurechnen sind. Das Genre spielt dabei keine Rolle: Von Kurzgeschichte über Mini-Drama bis hin zum Rap-Text ist alles willkommen. Die besten Texte, die bis zum Einsendeschluss am 30. April 2016 eingehen, werden von einer Jury bei einer Preisverleihung ausgezeichnet und im Anschluss veröffentlicht. Schirmherr ist der Hamburger Theater- und Hörspielautor Carsten Brandau. Für die Preisverleihung sind bereits einige Preise zugesagt, unter anderem von der Buchhandlung Heymann, dem Streetart-Künstler Rebelzer und dem Design-Kontor Ahoi Marie. Es werden noch weitere Sachspenden gesucht. (ams)

u www.brakula.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige