Wechsel im Mühlenhof

Anzeige
Stefanie Malzahn (l.)löst Beate Gutzmann in der Kita Mühlenhof nach 28 Jahren ab Foto: Grell

Kitaleiterin nimmt Abschied. Nachfolgerin spricht über neue Pläne

Wandsbek In der Kita Mühlenhof in Wandsbek wechselt die Leitung. Beate Gutzmann tritt mit 65 Jahren ihre Zeit als Rentnerin an und mit Stefanie Malzahn (49) wurde eine passende Nachfolgerin für sie gefunden. Leicht fällt Beate Gutzmann der Abschied nach 28 Jahren in derselben Einrichtung nicht. „Die Kinder und Kolleginnen werden mir sehr fehlen“, so die Erzieherin, die vor über 25 Jahren die Leitung in der Kita übernommen hatte. Angefangen in der Anna-Rebecca-Kinderstube hieß das Haus seit dem Wechsel der Trägerschaft Kita Mühlenhof. Neuer Träger sind die Johanna Amalie Häuser. Beate Gutzmann war es, die zusammen mit ihren Kolleginnen Maike Menke und Regine Petrowitz alle Neuerungen mit begleitet und aufgebaut hat. Als besonders schön empfand sie immer die idyllische Lage der Villa gleich neben dem Botanischen Garten und nicht weit entfernt vom Eichtalpark und dem Wandsbeker Gehölz. „Wir waren mit den Kindern ganz oft draußen und haben immer viele Ausflüge in die Umgebung unternommen“, erinnert sich Gutzmann. „Deshalb haben die Kinder hier in der Kita Mühlenhof auch immer viel über die Natur gelernt“. Im eigenen Gemüsegarten wachsen sogar Kohlrabi und Radischen, die von den Kindern selber ausgesät und später geerntet werden.

Neue Ideen


Mit Stefanie Malzahn kommen noch ein paar neue Ideen in die Einrichtung. „Ich würde sehr gern mit den Kindern schwimmen gehen“, erklärt die gerade ernannte Leiterin, die auch eine Kinderschwimmleiterausbildung vorweisen kann. Noch muss sie allerdings ihre Pläne mit den Kollegen und Eltern besprechen, bevor sie endlich aktiv werden kann. „Ich werde hier in der Kita zunächst die bereits bestehenden Strukturen beobachten und kennenlernen und erst dann Neues einbringen“. Stefanie Malzahn kommt aus dem Saarland und hat auch schon vor dieser neuen Herausforderung in Wandsbek andere Kitas geleitet. Zuletzt arbeitete sie in einer Jugendeinrichtung in Hamburg. „Die Atmosphäre hier in Wandsbek ist sehr familiär und auch in dem historischen Gebäude fühle ich mich sehr wohl“, so Malzahn. Besonders lustig findet sie den Zufall, dass sie vor 28 Jahren schon einmal „hier in der Gegend gewohnt hat“. Ihre Erwartungen an den neuen Job: „Neugierige und lachende Kinder“. Und genau das ist auch der Grund, warum Beate Gutzmann so ungern diese ganz besondere Kita verlässt. Sie habe zwar viele Pläne für die nächsten Jahre, will verreisen, einen Tanzkurs besuchen und sich weiterhin für den Nabu engagieren, aber „wem soll ich dann die Welt erklären?“ Doch auch in ihrem Privatleben gibt es bald Nachwuchs und das im März geborene Enkelkind wird mit Sicherheit auf genau diese kreative Oma gewartet haben. (kg)

Kita Mühlenhof, Olmühlenweg 33, Betreuungszeiten: 7.30 bis 17.30 Uhr, Kinder bis 6 Jahren, Telefon 6959868, E-Mail: info@kita-muehlenhof.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige