Yoldas - Weggefährte

Anzeige
Zog positive Bilanz: Yoldas-Projektleiterin Ayse Köker-Yuyucu konnte bis zum Sommer fünf Tandems zusammenbringen. Foto: Kuchenbecker

Das Miteinander im Stadtteil fördern

Dulsberg. „Yoldas“ bedeutet im Türkischen Weggefährte. Seit einem Jahr sucht Projektleiterin Ayse Köker-Yuyucu und ihr Team in Dulsberg Mentoren, die gemeinsam einen Weg für mehr Verständnis, Integration und Freundschaft bestreiten. Jetzt zieht die Projektleiterin eine erste Bilanz.
Seit Oktober 2011 gibt es das Yoldas-Projekt der BürgerStiftung auch auf dem Dulsberg. Ayse Köker-Yuyucu hatte Anfang des Jahres die ersten Tandems, bestehend auch einem Mentor und einem Kind, zusammengestellt. Erfolgreich. Innerhalb der ersten sechs Monate folgten weitere. Es gelang ihr, insgesamt fünf Tandems bis zum Sommer zu bilden. Bis zum Jahresende sollen es zehn Tandems sein. Gemeinsam mit den Schulen Lämmersieth und Genslerstraße arbeitet die BürgerStiftung, wo das Yoldas-Projekt 2008 startete, zusammen. Das Ziel: Kinder mit türkischem Hintergrund im Alter zwischen sechs und zehn Jahren sollen gefördert werden. Diese Kinder mit Unterstützungsbedarf in den Bereichen Bildung, Sprache und Persönlichkeitsentwicklung werden von ehrenamtlichen Deutsch-Muttersprachlern begleitet. So soll der interkulturelle Austausch und das Miteinander im Stadtteil gefördert werden. Regelmäßig. Dazu gehören auch Treffen der Tandems in einem ein- bis zweiwöchigen Abstand. „Wir erfreuen uns auf weitere Kooperation mit Schulen und Kindertagesstätten in diesen Stadtteilen“, sagt Projektleiterin Köker-Yuyucu. Das Team um die Projektleiterin wurde mittlerweile erweitert: Gülseren Altiner kam als Ansprechpartnerin für Familien in Dulsberg und Barmbek hinzu. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich auf der nächsten Info-Veranstaltung über Yoldas informieren und sich mit Mentoren austauschen (Donnerstag, 22. November 2012, 19 Uhr, Gemeindehaus der Kirchengemeinde Sülldorf-Iserbrook, Clubraum, Schenefelder Landstrasse 202). (nk)

Homepage der Bürgerstiftung
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige