Zehn Jahre „KiFeWo“

Anzeige
Zu Beginn treffen sich die Kinder in der Martinskirche. Dann ist eine Woche Programm Foto: wb

Party und volles Sommer-Ferienprogramm für 40 Kinder

Rahlstdt Die Kinderferienwoch „KiFeWo“ der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt wird zehn Jahre alt und das will das Team mit 40 Kindern im Sommer eine Woche lang feiern. Die Party für Kinder von sechs bis zehn Jahren beginnt am 25. Juli an der Martinskirche und endet dort am 29. Juli. Die Anmeldung dafür laufen. Seit 2007 gibt es das Kinderferienprogramm an der Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt. Eine Woche lang wurden seitdem in jedem Jahr bis zu 40 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren während der Sommerferien zu wechselnden Themen betreut. In einigen Jahren fand die Kinderferienwoche wegen der großen Nachfrage sogar zweimal statt.

Mottowochen


So gab es eine Piratenwoche, eine Ritterwoche und eine Wild-West-Woche. Die Kinder erlebten die Fahrten des Odysseus, wandelten auf den Spuren von Robin Hood, lösten als die „40 Fragezeichen“ einen Kriminalfall, brachten den Märchenwald wieder in Ordnung, retteten einen Zirkus vor dem Untergang und suchten nach einem verborgenen Wikingerschatz. Keinem Kind wurde bisher aus finanziellen Gründen die Teilnahme an der Ferienwoche verwehrt, dafür gab es immer eine unbürokratische Lösung. Das Team besteht zurzeit aus 20 Ehrenamtlichen, davon zehn Jugendlichen (im Alter von 12 bis 18), fünf „Jungerwachsenen“ und fünf Erwachsenen. Einige der Jugendlichen waren vorher selbst Teilnehmer. Die Planung beginnt in der Regel ein halbes Jahr vorher. Es werden themenbezogene Spiele und Basteleien erdacht, Materialien geprüft und auch viel gelacht. Seit 2010 hat sich das Team die Aufgabe gestellt, in der Woche eine Geschichte zu erzählen. Jeder Tag baut auf den anderen auf, Bastelarbeiten werden später zur Lösung einer Aufgabe benötigt. Vier Küchenfeen versorgen während der Ferienwoche Kinder und Team mit frisch zubereitetem warmen Essen und Snacks. Zusätzlich hat das Team in den vergangenen zwei Jahren mit seiner Spieleausrüstung die Kinder in der Wohnunterkunft an der Rahlstedter Straße während der Begegnungsfeste betreut. Seit 2009 plant und veranstaltet das Team die Kinderferienwoche eigenständig unter der Trägerschaft der Kirchengemeinde. Das Team steht seit 2013 unter der Leitung von Sabrina Hühne und Susanne Brandt. (wb)

Weitere Infos: www.ferien-sommer.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige