Aktuelles vom Verein Hamburger mit Herz

Anzeige
Queenita leidet seit ihrer Geburt an einem PDA (Persistierender Ductus Arteriosus), einer Öffnung zwischen Aorta und Lungenarterie, die der Fötus im Mutterleib benötigt ,damit beide Blutkreisläufe versorgt werden. Dieses Loch verschließt sich bei der Geburt normalerweise von selbst, aber bei manchen Kindern, vor allem bei Frühgeburten wie in Queenitas Fall, kommt es nicht dazu.

Hierzulande ist das ein Fehler, der bei entsprechender medizinischer Versorgung leicht zu korrigieren ist, und sofern der Eingriff relativ zeitnah erfolgt.
Auf Lombok, wo die Familie wohnt, gibt es kein Krankenhaus. Die Deutsche Daniela Rodriguez Bonelli traf das Mädchen und ihre Familie bei einem Urlaub und fuhr mit ihr zum ersten Mal in ein Krankenhaus, zwei Stunden entfernt. "Das Mädchen ist jetzt vier Jahre alt", sagt Daniela, "aber nur halb so groß und kräftig wie mein Neffe in der Heimat."
Queenie kann in der Hauptstadt Jakarta operiert und versorgt werden. Doch der Flug, die Flughafengebühren, sowie Unterkunft und Unterhalt von ihr und ihren Eltern fehlen noch.

Bitte helfen Sie uns den kleinen Betrag zusammen zu bekommen, um dieses Mädchen in ein sorgloses Leben zu entlassen.

Wenn Queenita nicht schnell operiert werden kann, droht sich der Fehler in ihrem Herzen zu manifestieren und damit sinkt die Lebenserwartung dieses unglaublich starken Mädchens auf bedrückende 20 bis 40 Jahre. 



Helfen Sie uns — noch besteht eine Chance!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige