Pflegefamilien und Paten gesucht!

Anzeige
Dauerpflege, Bereitschaftspflege oder Patenschaften – es gibt viele Möglichkeiten, Kindern zu helfen, deren leibliche Eltern sich wegen einer Krise oder Krankheit nicht ausreichend um sie kümmern können. Der Träger PFIFF (Pflegekinder und ihre Familien) sucht sowohl Pflege- als auch Patenfamilien. Pflegefamilien nehmen fremde Kinder befristet oder für längere Zeit bei sich auf, Paten kümmern sich zu fest vereinbarten Zeiten in der Woche um sie – eine Art „Nachbarschaftshilfe“ für in Not geratene Familien. Näheres über die verschiedenen Betreuungsformen können Interessierte bei Informationsabenden erfahren, die PFIFF regelmäßig abhält. Die aktuellen Termine mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.
Wenn Sie sich schon vorab informieren wolle: Einzelheiten über die Voraussetzungen für Pflege- und Patenfamilien sind im Internet unter www.pfiff-hamburg.de abrufbar.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige