A7 am Wochenende in Hamburg vollgesperrt

Anzeige
Foto: Symbolbild

Zwei Brücken werden abgerissen. Weitere Sperrungen geplant

Die A7 ist am Wochenende wegen Bauarbeiten zwischen der Anschlussstellen Stellingen und dem Autobahndreieck Nordwest. Umleitungen sind ausgeschildert. AB Freitag 22 Uhr bis Montag 5 Uhr müssen Autofahrer auf der Strecke mit deutlichen Verzögerungen rechnen. Hintergrund der Bauarbeiten ist der Abbruch zweier Autobahnbrücken im Bereich „Niendorfer Gehege“ und „Wördemanns Weg“. Auch Reisende Richtung Flughafen müssen aufgrund der Streckensperrung mehr Zeit einplanen.

Weitere Sperrung geplant

Vom 17. September, 22 Uhr, bis 18. September, 9 Uhr, wird die Autobahn A7 zwischen der Anschlussstelle Quickborn und Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Grund für die Sperrung ist die Errichtung eines Traggerüstes für einen Brückenneubau. Umleitungen sind eingerichtet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige