Acht Einbrecher verhaftet

Anzeige
Eine Frau gab den richtigen Tipp Foto: wb

Die Ermittlungen des LKA dauern an

Tonndorf Dank der Aufmerksamkeit einer Frau konnte die Polizei sieben Männer und einen Jugendlichen festnehmen, die verdächtigt werden, diverse Einbrüche begangen zu haben. Die Zeugin hatte gegen 18.20 Uhr im Wichelwisch nach ausgelöstem Alarm drei Täter beobachtet, die sich nach versuchtem Einbruch vor einem Haus versteckten. Wenig später fuhr ein silberner Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit Richtung Sonnenweg davon. Die Ermittlungen der sofort alarmierten Polizei führten zu einer Wohnanschrift im Mehlandsredder. Ein Einfamilienhaus, dessen anschließende Observation Erfolg hatte. Gegen 20.30 Uhr fuhr der von der Zeugin beobachtete Fiat Punto vor. Bei den vier 25 bis 32 Jahren alten Insassen wurde Einbruchswerkzeug gefunden.
Im Zuge der anschließenden Hausdurchsuchung stieß die Polizei auf drei weitere Männer (24, 26, 34) sowie einen 14-jährigen Jungen, der bei einem Einbruch in der Liliencronstraße beteiligt war, wie die Polizei anhand von vor Ort sichergestellten Schuhen beweisen kann. Außerdem entdeckten die Beamten umfangreiches Diebesgut, darunter Uhren, die bei Einbrüchen in Nordrhein-Westfalen gestohlen wurden. Alle Beteiligten kamen nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen des LKA dauern an. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige