Betrugsversuch in Eilbek gescheitert

Anzeige
In Eilbek ist ein Telefontrick gescheitert: 81-Jährige ruft zur Sicherheit ihre Tochter an und fragt um Rat Symbolfoto: wb

Mit einem Telefontrick sollte eine 81-Jährige ihr Geld einem falschen Polizisten geben. Tochter erstattet Anzeige

Eilbek Der Anruf macht eine 81 Jahre alte Frau aus dem Hirschgraben stutzig: Man habe versucht, bei ihr einzubrechen, es sei nun damit zu rechnen, dass ihr Geld auf der Bank nicht mehr sicher sei. Sie solle es deshalb abholen. Dann würde ein Polizist vorbeikommen und es in Empfang nehmen, sagte der Anrufer. Die alte Dame wandte sich an ihre Tochter, die daraufhin das Polizeikommissariat 31 aufsuchte. Während die 54-Jährige dort wartete, rief ihre Mutter erneut an und sagte, dass sie soeben wieder angerufen worden sei, diesmal angeblich von einem Mitarbeiter ihrer Sparkasse, der darum bat, alles Geld abzuheben. Sie selbst habe dann sofort bei der Sparkasse angerufen, wo man ihr mitteilte, dass kein Mitarbeiter einen derartigen Anruf getätigt hatte. Die Tochter erstattete daraufhin Anzeige wegen versuchten Betrugs. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige