Böller zerfetzt Mann die Hand

Anzeige
Hamburg-Bramfeld: In der Neujahrsnacht zerfetzte ein Böller die linke Hand eines 25-Jährigen Symbolfoto: wb
Hamburg: Bramfelder Chaussee |

In Hamburg-Bramfeld wurde ein 25-Jähriger in der Neujahrsnacht schwer verletzt

Bramfeld Die Hamburger Feuerwehr musste in der Neujahrsnacht (1. Januar) wenige Minuten nach dem Jahreswechsel in die Bramfelder Chaussee ausrücken. Dort trafen die Einsatzkräfte auf einen 25 Jahre alten Mann mit schweren Verletzungen an der linken Hand. Die Rettungskräfte alarmierten umgehend einen Notarzt. Dem Unfallopfer war ein Feuerwerkskörper in der Hand explodiert. Auf Grund der Explosion wurden dem 25-Jährigen Teile aller fünf Finger amputiert und die Handfläche aufgerissen. Der notärztlicher Versorgung vor Ort wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige