Bramfeld: Rauchmelder rettet bewusstlose Frau

Anzeige
Hamburg-Bramfeld: Ein Rauchmelder hat einer bewusstlosen Frau vermutlich das Leben gerettet Symbolfoto: wb
Hamburg: Berner Chaussee |

Hamburger Feuerwehrleute bringen das hilflose Opfer in Sicherheit

Bramfeld Das Alarmsignal eines Rauchmelders aktivierte am Mittwoch (22. Februar) gegen 14.40 Uhr die Feuerwehr Hamburg. Am Einsatzort in der Berner Chaussee konnten die Rettungskräfte einen leichten Brandgeruch aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus wahrnehmen. Als niemand auf die Haustürklingel oder Klopfen reagierte, öffneten die Einsatzkräfte gewaltsam die Tür im dritten Stockwerk. In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute eine bewusstlose Frau am Boden vor. Das Opfer wurde umgehend ins Freie gebracht und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Das Feuer, ein brennender Topf auf dem Herd, wurde mit einem kleinen Löschgerät unter Kontrolle gebracht. An der Rettungsaktion waren insgesamt 22 Einsatzkräfte beteiligt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige