Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Billstedt

Anzeige

25-Jährige verliert Kontrolle über Auto. Bergedorfer Straße drei Stunden gesperrt

Billstedt. Zwei Autofahrerinnen haben bei einem Verkehrsunfall in Billstedt schwere Verletzungen erlitten, ein Mann wurde leicht verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war eine 25-Jährige am Donnerstagabend auf der Bergedorfer Straße stadteinwärts unterwegs, als sie kurz hinter der Auffahrt Mümmelmannsberg von der Fahrbahn abkam. Zunächst stieß sie mit ihrem Wagen gegen die Leitplanke und schleuderte dann in den Gegenverkehr. Dort stieß sich mit dem Auto einer 43-Jährigen zusammen. Ein dahinterfahrender Sprinter fuhr auf.

Nach Angaben der Polizei erlitt die 25-Jährige eine Beckenfraktur und schwere Kopfverletzungen. Die 43-Jährige kam ebenfalls schwer verletzt in eine Klinik. Der Sprinter-Fahrer verletzte sich leicht am Knie. Die Bergedorfer Straße stadteinwärts war für etwa drei Stunden gesperrt. Warum die junge Frau gegen die Leitplanke fuhr, war zunächst unklar. (bs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige