Feuer in Wohnhaus

Anzeige
Die Feuerwehr im Einsatz an der Rennbahnstraße. Qualm steigt aus der oberen Wohnung auf Foto: citynewstv

Mieter erlitt Rauchgasvergiftung. Erheblicher Schaden

Wandsbek Bei einem Wohnungsbrand in der Rennbahnstraße in Wandsbek ist am Dienstagmorgen um 7.45 Uhr der Mieter einer Wohnung verletzt worden.
Aus noch ungeklärten Gründen soll laut Angaben der Feuerwehr in einer Abstellkammer der Wohnung im dritten Stock das Feuer ausgebrochen sein. Der Mieter soll noch versucht haben zu löschen, was aber misslang. Dabei zog er sich eine Rauchgasvergiftung zu. Er wurde vor Ort rettungsdienstlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand, allerdings entstand in der Wohnung ein erhebliche Brand- und Rauchschaden. Zusätzlich wurden drei Personen aus dem Mehrfamilienhaus ebenfalls von der Feuerwehr betreut. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Da die Rennbahnstraße während des Feuerwehreinsatzes einspurig gesperrt werden musste und der Verkehr über die Gegenspur geleitet wurde, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen. (citynewstv)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige