Frau in Hamburger Kiez-Bar vergewaltigt

Anzeige
Die Polizei schnappte den Täter noch vor Ort
Hamburg: St. Pauli |

Wie die Hamburger Polizei berichtet, kam es in Hamburg-St. Pauli am Sonntag in den frühen Morgenstunden zu einem brutalen Verbrechen. Eine 24-Jährige Frau soll in einer Bar auf dem Kiez vergewaltigt worden sein

24-jährige in Hamburg auf Kiez vergewaltigt

Laut Informationen der Polizei sei die Frau mit Bekannten in einem Club auf der großen Freiheit unterwegs gewesen. Nachdem der Tatverdächtige, ein 34-jähriger Mann, die Frau zunächst angetanzt hatte und dann zurück gewiesen wurde, folgte er dem Opfer auf die Toilette. Dort zog er die 24-Jährige in eine Toiletten-Kabine, verschloss die Tür und nahm gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vor, so die Polizei.

Mutmaßlicher Tatverdächtiger war der Polizei Hamburg bekannt

Das Opfer konnte fliehen und informierte umgehend die Polizei. Der Tatverdächtige konnte wenig später verhaftet werden. Laut Polizei sei der Täter ein aus Marokko stammender Mann, der im Dezember 2015 nach Deutschland kam und Asyl beantragte. Weiterhin wurde bekannt, dass er wegen schweren Diebstahls erst vor drei Wochen aus der U-Haft entlassen worden ist. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige