Hamburg: Falscher Polizist steht vor Gericht

Anzeige
Falscher Polizist muss sich in Hamburg vor Gericht verantworten Symoblfoto: thinkstock

Mit einer fiesen Betrugsmasche zockten die Täter Senioren ab

Bramfeld/Barmbek Es ist eine ganz fiese Masche, mit der alte Menschen auf das Gemeinste bestohlen werden: Diebe, die sich als echte Polizisten ausgeben und sich das Vertrauen von Senioren erschleichen. Ein Opfer war Marie M. (82) aus der Benzstraße. Vor ihrer Wohnung wurde sie von zwei Männern angesprochen, die ihr grüne Papiere, angebliche Dienstausweise, vor die Nase hielten und sich als zivile Polizeibeamte ausgaben. Die Männer erzählten ihr: „Es gab Einbrüche in ihrem Wohngebiet. Wie müssen ihre Wohnung aus Sicherheitsgründen überprüfen!“ Vertrauensvoll zeigte die alte Dame den Männern ihre Wohnung, zeigte ihnen die Verstecke in ihrem Schlafzimmer, an denen sie ihr Geld und ihre Schmucksachen verwahrte.

Handy vergessen


Die falschen Beamten klauten Marie M. 500 Euro und ihren gesamten Schmuck. Bei aller gemeinen Raffinesse unterlief den Tätern ein dummer Fehler. Einer von ihnen vergaß sein Handy auf dem Bett des Opfers. Das Handy klingelte, während die echte Polizei die Wohnung der alten Dame auf Spuren untersuchte. Auf dem Handy entdeckte die Polizei Selfies von Andy M. (36), der sich jetzt wegen „Amtsanmaßung“ und „Diebstahl“ vor dem Amtsgericht Barmbek verantworten muss. Der Angeklagte streitet die Vorwürfe ab. Sein Anwalt erklärt: „Nicht zu bestreiten ist, dass mein Mandant auch mal Nutzer des Telefons gewesen ist. Aber es sind auch sehr, sehr viele andere Leute mit diesem Handy fotografiert worden.“
Traurig: Das Opfer ist vor Prozessbeginn verstorben. Das Gericht muss ohne die Aussage der Hauptbelastungszeugin auskommen. Der Prozess wird fortgesetzt. Urteil voraussichtlich am 25. November. (je)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 14.11.2016 | 19:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige