Im eigenen Haus überfallen

Anzeige
81-Jährige wurde in ihrem Haus von zwei unbekannten Männern überfallen und ausgeraubt Symbolfoto: wb

Landeskriminalamt bittet um Hinweise

Wandsbek Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines schweren Verbrechens, dass sich am Mittwoch vergangener Woche (4.5.) zwischen 1 und 2.20 Uhr in der Neumann-Reichardt-Straße ereignete. Eine dort lebende Hauseigentümerin schlief, als sie plötzlich von zwei Männern geweckt wurde. Diese fesselten sie und verlangten ihren Safeschlüssel. Nach dessen Übergabe plünderten die Täter den Tresor, in dem sich Bargeld und Schmuck im vierstelligen Eurobereich befand. Bevor die Räuber flüchteten, sperrten sie ihr 81-jähriges Opfer im Haus ein. Der alten Damen gelang es zum Glück, sich selbst zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Beamte des Kommissariats 38 stellten fest, dass die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten, um in das Haus zu gelangen. Von den beiden dunkel gekleideten Männern, die eine große braune Umhängetasche bei sich hatten, ist nicht viel bekannt. Sie sollen dunkelhäutig und 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. (th)

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 428 65 67 89 beim LKA zu melden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige