Jugendliche fahren Mercedes ohne Kennzeichen

Anzeige
Hamburg-Steilshoop: Die Polizei hat zwei Minderjährigen in einem Auto ohne Kennzeichen gestoppt. Die Tatverdächtigen haben den Mercedes offenbar zuvor bei einem Gebrauchtwagenhändler gestohlen Symbolfoto: wb
Hamburg: Steilshooper Allee |

In Steilshoop hat die Polizei zwei Teenies wegen Kfz-Diebstahls gestellt

Steilshoop Polizeibeamte haben am Freitagmorgen (3. März) einen Mercedes ohne Kennzeichen in der Wandsbeker Allee, Ecke Kattunbleiche gestoppt. Hinter dem Lenkrad saß ein 15 Jahre alter Junge und auf dem Beifahrersitz ein 16-Jähriger. Die Polizisten stellten bei dem minderjährigen Fahrer den offenkundigen Einfluss von Betäubungsmitteln fest. Die Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug in der Nacht zuvor bei einem Einbruch in einen Gebrauchtwagenhandel in der Steilshooper Allee geklaut worden war.

Schlagstock und Einbruchswerkzeug

In dem Mercedes konnten verschiedene Werkzeuge sichergestellt werden, die als Tatwerkzeuge für den Kfz-Diebstahl in Frage kommen. Der 16-jährige Beifahrer hatte zudem einen Schlagstock bei sich, der ebenfalls sichergestellt wurde. Die Jugendlichen müssen sich auf ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsdiebstahls einstellen. Gegen den 15-Jährigen wird zudem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Einfluss von Betäubungsmitteln, gegen den 16-Jährigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Der Fahrer wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Haftgründe lagen bei ihm nicht vor. Der 16-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige