Kiosk im Bahnhof Wartenau überfallen

Anzeige
Raubüberfall in Eilbek: Das LKA bittet um Hinweise Symbolfoto: wb

Das Landeskriminalamt bittet um Hinweise

Eilbek Der Kiosk im Bahnhof Wartenau war am Dienstag vergangener Woche (1.3.) um 19.50 Uhr Schauplatz eines bewaffneten Raubes. Die Angestellte wollte den Laden gerade sauber machen, wozu sie die Notausgangstür des Geschäftes geöffnet hatte, als ein mit schwarzem Schal maskierter Mann her-einkam und sie mit einem Messer bedrohte. Der Räuber schnappte sich eine Tasche, in der sich rund 400 Euro und persönliche Gegenstände der 59-Jährigen befanden, ehe er die Flucht ergriff. Seine Beschreibung: 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und schwarze Kleidung mit aufgesetzter Kapuze. (th)

Wer Hinweise zur Tat oder dem Täter geben kann, sollte sich sofort beim LKA, Telefon 428 65 67 89, melden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige