„Klempner“ stahl den Schmuck

Anzeige
Dieb gab sich als Handwerker aus Symbolfoto: wb

Trickdieb raubt Rentnerin aus

Eilbek Eine Anwohnerin aus der Straße Roßberg war von einem Stadtbummel zurückgekehrt und wollte die Haustür aufschließen, als ein Mann erschien, sich als Klempner vorstellte und erklärte, dass in der Wohnung über ihr eine Toilette verstopft gewesen wäre und er jetzt auch die Leitungen bei ihr reinigen müsse. Die Rentnerin fragte nach einem Ausweis, worauf ihr der Fremde kurz ein Dokument zeigte, das die 86-Jährige aber ohne ihre Brille nicht entziffern konnte. Dennoch ließ sie den Mann in ihre Wohnung, wo dieser sie aufforderte, alle Wasserhähne im Bad aufzudrehen. Der etwa 40- bis 50-jährige dunkelhaarige Trickdieb sagte nach etwa einer halben Stunde, er würde gleich wiederkommen. Dann verschwand er. Als er nicht zurückkehrte, stellte die Rentnerin das Wasser endlich ab. Dann bemerkte sie, dass ein Schmuckkästchen im Schrank verschoben worden war und alarmierte die Polizei. Ein goldener Ring, der auf dem Wohnzimmertisch gelegen hatte, fehlte. (th/wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige