Nach Flucht festgenommen

Anzeige
Die Polizei konnte den Rollerfahrer stellen Symbolfoto: wb

Rollerfahrer stand vermutlich unter Drogen

Dulsberg In der Nordschleswiger Straße hielt ein Polizist der Motorradstaffel am vergangenen Donnerstag um 7.30 Uhr an einer roten Ampel neben einem
Roller. Er forderte den Fahrer auf, ihn zwecks Kontrolle auf seinem fahrbaren Untersatz zu einer nahe gelegenen Bushaltestelle zu begleiten. Statt der Anordnung des Ordnungshüters Folge zu leisten, versuchte der Rollerfahrer über den Bürgersteig in eine Grünanlage zu entkommen. Dort stürzte er auf einem Schotterweg. Er rappelte sich jedoch wieder auf und flüchtete erneut, als ihn der Beamte einholte.
Allerdings in entgegen gesetzte Richtung, wo ein Zivilfahrzeug der Polizei den Roller blockierte. Es kam zu einem Zusammenstoß. Der Mann gab jedoch immer noch nicht auf. Er sprang von seiner Maschine und rannte davon. Die Beamten waren aber schneller und nahmen den 24-Jährigen vorläufig fest. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, besaß der Täter keinen Führerschein.
Zudem stand er vermutlich unter Drogen, weshalb eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Sein Motorroller war mit gestohlenen Kennzeichen versehen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige