Rahlstedt

Anzeige
Aufbrüche in Lauben aufgeklärt Foto: wb

Einbrüche aufgeklärt

Rahlstedt Eine Serie von elf Laubenaufbrüchen im Aumühler Weg ist aufgeklärt. Einer der beiden Beschuldigten (16) legte inzwischen ein umfassendes Geständnis ab, während sein 20-jähriger Komplize zu den Vorwürfen schwieg. Am 8. Oktober hatten Laubenbesitzer die Polizei alarmiert, weil sich in der Nachbarparzelle fremde Personen aufhielten. Als die Beamten wenig später vor Ort eintrafen, befanden sich die Verdächtigen, zwei junge Männer und drei 13-Jährige, bereits von ihren Wohngruppen als vermisst gemeldete Mädchen, noch in der Laube, deren Tür gewaltsam aufgebrochen worden war. Wie sich herausstellte, war die Gruppe noch in zehn weitere Lauben eingebrochen und hatte Spirituosen und DVD-Spiele geklaut. Während der Jugendliche wieder auf freien Fuß kam, wurde gegen seinen Mittäter Haftbefehl erlassen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige