Soko schnappt Täter

Anzeige
Polizei hofft auf Zeugen Symbolfoto: thinkstock

Komplize ist flüchtig. Polizei hofft auf Zeugen

Rahlstedt Einen Teilerfolg meldet die „Soko Castle“: Einen Tatverdächtigen konnten die Sonderermittler nach einem Einbruch am vergangenen Donnerstag gegen 18.35 Uhr in der Treptower Straße verhaften. Entscheidend war der Hinweis einer Frau, die in der Bublitzer Straße drei Männer gesehen hatte, die über die dortigen Grundstücke schlichen. Fast zeitgleich war über den Notruf 110 eine Meldung über einen Wohnungseinbruch an der Treptower Straße eingegangen. Bereits auf der Anfahrt zum Tatort entdeckte die Polizei zwei verdächtige Männer, von denen einer unerkannt flüchten konnte. Sein Komplize wurde festgenommen. Der Tatverdächtige, ein aus Dänemark eingereister Rumäne, hatte Schmuck und Uhren bei sich, die zumindest teilweise aus zwei Einbrüchen in der Treptower Straße stammten. Betroffen waren eine Wohnung und ein Einzelhaus. Gegen den 38-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Sein Komplize wird wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß und schlank. Bekleidet war er mit dunkler Kapuzenjacke und dunkler Mütze. Von dem dritten Verdächtigen, den die Zeugin beobachtet hatte, gibt es keine Beschreibung. (th)

Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, meldet sich beim LKA unter 428 65 67 89
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige