Stiefsohn niedergestochen

Anzeige
Ein Streit zwischen zwei Männern am vergangenen Freitag in einer Wohnung am Großlohering verschärfte sich gegen 22.50 Uhr derart, dass einer der beiden Kontrahenten sein Gegenüber mit einem Messer angriff und ihm durch einen Stich in den Oberkörper eine lebensgefährliche Verletzung zufügte. Die Ehefrau des Täters alarmierte die Polizei, die den 48-Jährigen vorläufig festnahm. Nach Rücksprache mit der Mordkommission erließ der Richter Haftbefehl. Bei dem Opfer handelt es sich um den 42 Jahre alten Stiefsohn des Täters. (th)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.360
Elke Noack aus Rahlstedt | 19.07.2017 | 11:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige