Streit endet blutig

Anzeige
Am vergangenen Freitag kam es gegen 23.30 Uhr am U-Bahnhof Berne zu einem Streit zwischen zwei 21 Jahre alten Türken und zwei Russen (24 und 31 Jahre). Die Russen hatten die 21-Jährigen erst verbal provoziert und dann einen von ihnen von dem Fahrradcontainer gezogen. Plötzlich stach ein 21-Jähriger mit einem Messer auf die beiden Russen ein. Der 31-jährige Russe erlitt Stiche in Brust- und Oberkörper, bei denen die Lunge getroffen wurde und innere Blutungen verursachte. Ein weiterer Stich verletzt die Niere. Der 24-Jährige erlitt eine Lungenverletzung. Darüber hinaus wurden ihm beide Handarterien der rechten Hand durchtrennt. Der 21-jährige Täter wurde dem Amtsgericht zugeführt (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige