Suche nach Tankstellenräuber

Anzeige
Nach Überfall auf Tankstelle: Polizei bittet um Hinweise Symbolfoto: wb

Täter bedrohte Angestellten in der Meiendorfer Straße mit Messer. Mit 150 Euro geflohen

Rahlstedt Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Raubüberfalls auf eine Tankstelle in der Meiendorfer Straße. Der gesuchte unbekannte Täter betrat den Verkaufsraum am vergangenen Sonntag (8.11.) um 20.40 Uhr, bedrohte den 20 Jahre alten Angestellten mit einem Messer und forderte die Einnahmen. Der 20-Jährige war deshalb gezwungen die Kasse öffnen, aus der sich der Täter anschließend selbst bediente. Mit 150 Euro flüchtete der Räuber danach in Richtung Wildschwanbrook. Eine Fahndung mit sieben Streifenwagen musste ergebnislos abgebrochen werden.

Täterbeschreibung


Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: ungefähr 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, schlanke bis kräftige Figur und Dreitagebart. Er trug einen grauen Kapuzenpullover mit weißem Reißverschluss und weißen Bändern, dunkle Jeans sowie blaue Turnschuhe und eine Sonnenbrille. (th)

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 428 65 67 89 entgegen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige