Überfall auf Spielhalle in Eilbek

Anzeige
Hamburg-Eilbek: Ein bislang unbekannter Mann hat eine Spielhalle überfallen. Die Polizei Hamburg bittet um Hinweise Symbolfoto: wb
Hamburg: Wandsbeker Chaussee |

Polizei Hamburg sucht bislang unbekannten Täter

Eilbek Am frühen Sonntagmorgen (19. Februar) hat ein unbekannter Mann eine Spielhalle in Eilbek überfallen. Der Mann betrat die Spielhalle um 3.07 Uhr und bedrohte die 20 Jahre alte Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 20-Jährige händigte dem Mann ungefähr 130 Euro aus. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung


Der Mann, ein Schwarzafrikaner, ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er spricht gebrochen deutsch. Zur Tatzeit war der Gesuchte mit einer grauen Jacke mit schwarzen Streifen und einer hellen Hose bekleidet. (ngo)

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 040 / 428656789
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige