Überfall auf Supermarkt

Anzeige
Die zwei Täter erbeuteten 1.300 Euro Foto: wb

Das LKA bittet um Mithilfe

Eilbek Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Überfalls auf einen Supermarkt in der Wandsbeker Chaussee, der sich am vergangenen Donnerstag (15.1.) ereignete. Die beiden gesuchten Täter betraten das Geschäft gegen 21.50 Uhr, bedrohten den Angestellten mit einer Pistole und forderten ihn auf die Kasse zu öffnen. Nach Erhalt der Kassenlade mit rund 1.300 Euro verpasste einer der maskierten Männer dem 21-Jährigen eine Ladung Reizgas. Anschließend flüchteten die Männer. Ein mutiger Kunde nahm die Verfolgung auf, brach diese aber ab, als ihm die Täter drohten. Trotz einer Fahndung mit 18 Streifenwagen konnten die Männer entkommen. Sie werden wie folgt beschrieben (1): 1,65 Meter groß, kräftige, dickliche Figur, südländische Erscheinung, bekleidet mit beigem Parka; (2): 1,80 Meter, schlank, sprach akzentfrei Deutsch, vermummt mit dunklem Schal und Kapuze. Hinweise zu den Tätern nimmt das LKA unter 428 65 67 89 entgegen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige