Verletzte bei Abbiegemanöver in Tonndorf

Anzeige
Der Mercedes kommt an einem Laternenpfahl zum Stehen. Der Schaden an dem Fahrzeug ist enorm Foto: citynewstv.de

Fahrer und Passantin mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden

Tonndorf Einen Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten meldet die Polizei aus der Tonndorfer Hauptstraße. Am vergangenem Sonnabend wollte der Fahrer eines BMW X3 um 13 Uhr vom Gelände einer Tankstelle nach links abbiegen. Dabei übersah der 31-Jährige einen von links kommenden Mercedes, der stadtauswärts unterwegs war. Es kam zur Kollision. Der Mercedes schleuderte in den Gegenverkehr und erfasste eine Bushaltestelle. Eine dort auf einer Bank wartende 33-jährige Frau wurde schwer verletzt, erlitt unter anderem einen Steißbeinbruch. Ganz schlimm erwischte es auch den 70 Jahre alten Mercedes-Fahrer, der mit Knochenbrüchen und einem leichten Schädelhirntrauma ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Es entstand hoher Sachschaden. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige