Zwei Männer überfallen Supermarkt in Dulsberg

Anzeige
Zwei Männer überfallen einen Supermarkt in Dulsberg. Einer der Räuber kann die Polizei festnehmen Symbolfoto: wb

Polizei schnappt einen der Täter. Nach dem zweiten Räuber wird gefahndet

Dulsberg Zwei schwarz gekleidete Täter haben am Donnerstag, 7. Juli, kurz nach 21 Uhr einen Supermarkt im Alten Teichweg betreten. Einer von ihnen bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und verlangte das Öffnen der Kasse. Die 51-jährige Mitarbeiterin kam der Aufforderung des Täters nach, worauf sich dieser selbst bediente und mehrere hundert Euro raubte. Währenddessen hielt ein Komplize einen Angestellten (24) mit einem Messer in Schach. Beide Täter flüchteten anschließend Richtung Osterbekkanal. Im Rahmen einer Sofortfahndung mit neun Streifenwagen konnte die Besatzung Peter 31/2 einen der mutmaßlichen Räuber vorläufig festnehmen. Der 23-jährige Mann, der auf seiner Flucht den Kanal durchschwommen hatte, wurde später dem Haftrichter vorgeführt. Nach dem zweiten, etwa 20 bis 28 Jahre alten „Messermann“ wird noch gefahndet. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige