offline

Hamburger Wochenblatt

Heimatort ist: Wandsbek
registriert seit 13.04.2012
Beiträge: 5.703 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 19
1 Bild

Das neue „Wandsbek Live“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.04.2017

Das Magazin vom Wochenblatt mit „Ace Tee“ im Porträt erscheint am 19. April Wandsbek Sie ist der größte Wandsbek-Export der jüngeren Zeit – weltweit! Mit ihrem Retro-Hit „Bist du down“ wurde Tarin Wilda alias „Ace Tee“ aus Jenfeld plötzlich berühmt. Wie es mit ihrer Karriere weiterging, steht in der neuen Ausgabe von „Wandsbek Live“. Außerdem im Magazin: Lauf-Tipps vom Marathon-Profi, ein Besuch im Beach-Center auf dem...

1 Bild

Plattdeutsche Komödie zum Jubiläum

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barsbüttel | am 12.04.2017

Barsbüttel: Soltausredder 20 | 70 Jahre Volksbühne Jenfeld. Gefeiert wird mit dem Stück „Sluderkram in’t Treppenhuus“ Jenfeld/Barsbüttel Siebzig Jahre alt wird die Volksbühne Jenfeld. Seit 50 Jahren spielt Annegret Staeger mit. Auf besonderen Wunsch der Jubilarin startet die Bühne jetzt mit der plattdeutschen Komödie „Sluderkram in’t Treppenhuus“ von Jens Exler in ihr Jubiläumsjahr. Regie führen Ruth Veldkamp und Jutta Pachnicke. Meta Boldt...

1 Bild

Radeln in der Natur

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 12.04.2017

Hamburg: Eichberg 63 | Zu einer Radtour vom Höltigbaum zu den Hoisdorfer Teichen lädt die Nabu-Gruppe Rahlstedt ein Rahlstedt Unter Führung von Werner Jansen von der Nabu-Gruppe Rahlstedt geht es wieder ab ins Grüne. Ob Vogelgesang, das Summen der Insekten oder das frisch sprießende Grün: Auf Nebenstrecken geht es bei der naturkundlichen Radtour vom Höltigbaum zu den Hoisdorfer Teichen. Die Tour ist 60 Kilometer lang. (kg) Radtour vom...

1 Bild

LichtwarkSchule: Preis für Gründerin

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.04.2017

Stadt Hamburg ehrt Franziska Neubecker mit der „Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes“ Hamburg Franziska Neubecker, die Initiatorin der gemeinnützigen LichtwarkSchule, wurde im Hamburger Rathaus mit der „Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes“ ausgezeichnet. Die LichtwarkSchule, benannt nach dem ersten Direktor der Hamburger Kunsthalle Alfred Lichtwark, wurde im Jahr 2008 gegründet. Seitdem haben mehr...

1 Bild

Rundgang durch den Brook

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 12.04.2017

Hamburg: Saseler Straße 21 | Im Bürgerhaus Meiendorf zeigt Jens-Peter Stödter seine Foto-„Schätze“ aus dem Duvenstedter Brook Duvenstedt/Meiendorf Naturkundliche Streifzüge durch den Duvenstedter Brook sind das Thema eines Lichtbildvortrags am 19. April im Bürgerhaus Meiendorf. Seit 1958 ist der Duvenstedter Brook im Norden Hamburgs als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Er bewahrt eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Wollgras, Laubfrösche oder...

1 Bild

Start frei für den 32. Wandselauf am 7. Mai

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 12.04.2017

Hamburg: Rahlstedter Bahnhofstraße 52 | Jetzt anmelden: Frühbucherpreis bis 23. April. Strecken für Erwachsene und Kinder Wandsbek Das erste Etappenziel für einen sportlichen Frühling ist nicht mehr weit entfernt: Am 7. Mai veranstaltet der Altrahlstedter MTV den beliebten Wandselauf – zum nunmehr 32. Mal. Angeboten werden Strecken von 1,2 bis 15 Kilometern Länge. Start und Ziel sind in der Rahlstedter Bahnhofstraße. „Wir rechnen erneut mit deutlich mehr als...

3 Bilder

Rahlstedt holt die Meistertitel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.04.2017

Handballnachwuchs erfolgreich. Spieler zum Sichtungstraining eingeladen Von Thomas Hoyer Rahlstedt So stark wie seit Jahren nicht mehr präsentierte sich in der abgelaufenen Saison der Handballnachwuchs des AMTV. Gleich drei Mannschaften wurden Hamburger Meister. Und auch in der Oberliga Hamburg-Schleswig Holstein lief es mit zwei Vizemeisterschaften super. Hinzu kommt ein erster Platz des von Max Rode trainierten...

4 Bilder

Dieses Rad klappt gut

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 12.04.2017

Faltradfahren ist nicht Fahrradfahren: Der große Test zum Gewinnspiel - Von Marco Dittmer 32 Fahrrad-Selfies, 32 einzigartige Momente mit dem Fahrrad haben unsere Leser beim Faltrad-Gewinnspiel in nur einer Woche mit uns geteilt. Und es geht noch weiter! Bis zum 21. April heißt es: Ein Faltrad für das schönste Fahrrad-Selfie. Es ist ein flotter Falter wie für Hamburgs Straßen – und S- und U-Bahnen – gemacht, das „World...

1 Bild

Kindertheater am Ostermontag in Eilbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Hamm | am 12.04.2017

Hamburg: Hasselbrookstraße 25 | „Ein Süppchen für den Wolf“ im Fundus Theater ist für Kinder ab 4 Jahren Eilbek Das Theaterstück „Ein Süppchen für den Wolf“ feiert am Ostermontag im Fundus Theater Premiere. Die Theatergruppe FunkenFlug hat die Geschichte um einen hungrigen, alten Wolf erdacht und inszeniert. Der Wolf bekommt Besuch von einem Schäfchen und denkt sofort „Hmm, lecker, Lammschulter mit Rosmarinkartöffelchen!“ Doch sein vermeintliches...

1 Bild

Comedy vom Dorf in Dulsberg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 12.04.2017

Hamburg: Alter Teichweg 200 | Gesa Dreckmann präsentiert im Kulturhof ihr Programm „Ich war jung und brauchte das Feld“ Dulsberg Gesa Dreckmann ist eine fröhliche Mischung: Ihre Mutter stammt aus Haiti, ihr Vater ist, wie sie selbst sagt, „ein norddeutscher Holzkopf“ vom Dorf. Als norddeutsche Deern ohne blonde Zöpfe wuchs die kleine Gesa in einem 500-Seelen-Kaff nördlich von Hamburg auf, ihre Mutter hatte in den 1960iger-Jahren in eine...

3 Bilder

Die „Montagsmaler“ aus Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 12.04.2017

Hamburg: Güstrower Weg 2 | KulturRaum „Allegro“ zweigt naive Malerei, abstrakte Motive Von Reinhard Meyer Rahlstedt „Du warst die erste, die mit Kunst, Kultur und Integration Ernst gemacht hat“, sagt Anne Steiner, Mitbegründerin des Vereins Gabriel zu Renate Gerber, Kunstpädagogin. Sie war als Leiterin der „Montagsmaler“ aus Schwarzenbek mit ihrer Malgruppe zur ersten, gut besuchten Vernissage in das „ Allegro“, dem neuen KulturRaum Rahlstedt im...

1 Bild

Neuer Spielplatz im Nydamer Weg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 12.04.2017

Hamburg: Nydamer Weg | Die Planungen für den Neubau in Rahlstedt sind im vollen Gange und die Anwohner machen mit Von Rainer Glitz Meiendorf Nachdem die Hamburgische Bürgerschaft beschlossen hatte, für den Neubau des Spielplatzes im Nydamer Weg 120.000 Euro aus dem Integrationsfond zu bewilligen, kommt jetzt Bewegung in die Sache (das Wochenblatt berichtete). Anfang März veranstaltete die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft ADSG...

1 Bild

Flohmarkt „Rund ums Kind“ in Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 12.04.2017

Hamburg: Grundschule Bekassinenau | Grundschule Bekassinenau veranstaltet am 22. April den Second-Hand-Markt. Kinder dürfen ihre Ware ohne Standgebühr verkaufen Rahlstedt „Rund ums Kind ... und um Zuhause“ ist das Motto des Flohmarktes, den der Elternrat der Bekassinenau für Sonnabend, 22. April, veranstaltet. Die Standgebühr beträgt 10 Euro oder 5 Euro plus einen selbst gebackenen Kuchen. Kinder bis 13 Jahre dürfen ihre Ware selbstständig und kostenlos auf...

1 Bild

Meiendorf – wie es früher war

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 12.04.2017

Hamburg: Deepenhorn 1 | „Geschichtswerkstatt“ des Rahlstedter Kulturverein lädt zur Ausstellung ein Rahlstedt/Meiendorf Bilder aus Meiendorf von der Jahrhundertwende bis in die 60iger Jahre des vorigen Jahrhunderts zeigen Mitglieder der „Geschichtswerkstatt“ des Rahlstedter Kulturverein e. V. Sie haben eine Auswahl von unterschiedlichen Motiven aus ihrem Archiv zusammengestellt und werden die historischen Fotos auch anschaulich mit eigenen...

2 Bilder

Verrücktes Spiel im Jenfeld-Haus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Tonndorf | am 12.04.2017

Hamburg: Charlottenburger Str. 1 | Umjubelter Auftritt der Jenkitos mit „Wortmenü“. Schüler begeistern Publikum Von Nicole Kuchenbecker Jenfeld Die Arbeit, die Mühe, das Lernen von Texten und Bewegungen, all das hat sich für die 16 jungen Theaterschüler der Jenkitos-Gruppe für Grundschüler gelohnt (das Wochenblatt berichtete). Denn bei ihrer Aufführung zum „verrückten Wortmenü“ ernteten sie im Jenfeld-Haus tosenden Applaus. Atemübungen gegen...