offline

Hamburger Wochenblatt

Heimatort ist: Wandsbek
registriert seit 13.04.2012
Beiträge: 6.358 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 22

Kenia

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 30.04.2012

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek | Wandsbek. Der Hamburger Journalist, Fotograf und Autor Hans-Jürgen Odrowski präsentiert in seiner Fotoausstellung eindrucksvoll die Flora und Fauna des ostafrikanischen Landes. Eröffnet wird die Ausstellung mit einem Diavortrag. (pi) Sonnabend, 12. Mai, 16 Uhr, Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4. Eintritt frei. Infos: www.kulturschloss-wandsbek.de 

2 Bilder

Aus Freude an der Musik

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 30.04.2012

60 Jahre Akkordeonorchester „Frohsinn“ - Von Christa Möller Wandsbek. Gerd Steffens hatte schon als Kind Freude an der Musik. Seit seinem achten Lebensjahr spielt er Akkordeon. „Ich war in vier Vereinen und habe sie alle ‚überlebt’“, sagt der 82-Jährige. Seit fünfzehn Jahren ist er nun beim Wandsbeker Akkordeonorchester „Frohsinn“ aktiv. Jutta Rönsch, von Anfang an dabei und damals mit sechs Jahren die Jüngste im Orchester,...

1 Bild

Am 13. Mai ist Muttertag

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 30.04.2012

Farmsen. Wer meint, Muttertag, das sei doch eigentlich jeder Tag im Jahr, der will sich nur herausreden und sich nicht die Zeit nehmen, nach einem passenden Geschenk Ausschau zu halten. Einmal im Jahr der Mutter einen schönen Tag zu bereiten ist allerdings für andere selbstverständlich. Das kann mit einem gedeckten Frühstückstisch mit Gänseblümchen neben der Kaffeetasse beginnen und mit einem entspannten Wellnessabend...

1 Bild

Kunst und Wissenschaft

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Auf neuen Wegen zur Teilhabe - Eilbek. Zum ersten Mal gibt es jetzt in Hamburg ein Graduiertenkolleg zum Thema „Versammlung und Teilhabe: Urbane Öffentlichkeit und performative Künste“. Drei beteiligte Institutionen, das Forschungstheater des Fundus Theaters, die Hafencity Universität und das Zentrum für Choreographie K3 werden verschiedene Formen von Versammlung und Teilhabe erproben. Wissenschaftler und Künstler befassen...

1 Bild

Kosmetikbehandlung für Eva

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Bronze-Statue war mit Flecken übersät - Von Hubert Bätz Rahlstedt. Ursprünglich wollte der in Oberbayern lebende Bildhauer und Schöpfer der Rahlstedter Eva Bernd Stöcker vergangene Woche nur eine Bronzetafel der Spender am Sockel der Bronzestatue anbringen, aber schließlich wurden es doch einige Arbeitstage mehr. Der Grund: „Eva hatte Akne“, wie manche Schandmäuler witzelten. Genauer gesagt, so erklärte es der Künstler...

1 Bild

„Wir sind ein Mitmach-Haus“ 2

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Lars Freitag: Der Veranstaltungsmanager im „Haus am See“ - Von Rainer Glitz Hohenhorst. „Wir wollen nicht die Hochkultur nach Hohenhorst bringen, sondern herausfinden, was für die Menschen im Stadtteil attraktiv ist“. So umschreibt Lars Freitag sein Konzept für die Veranstaltungen im Haus am See in der Schöneberger Straße. „Wir bieten in dieser Testphase ein entsprechendes Potpourri“, ergänzt der 40-Jährige. Das Angebot...

1 Bild

Kreisel statt Ampel

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

SPD: Umbau der Kreuzung ist kostengünstiger - Von Hubert Bätz Meiendorf. Der Kreuzungsbereich Meiendorfer Weg/Nordlandweg/Spitzbergenweg in Meiendorf ist eine der Ecken des Bezirks Wandsbek, wo es in der Vergangenheit häufiger zu Unfällen kam. Um das zu verändern, wurde bereits vor geraumer Zeit dieser Ort positiv auf seine Eignung für den Kreisverkehr geprüft. In der Wandsbeker Bezirksversammlung machten Meiendorfer...

2 Bilder

„Ein unsoziales Signal“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Wandsbeker CDU kritisiert geplante Kürzung der Gelder für Jugendhilfe - Von Hubert Bätz Wandsbek. Die Wandsbeker CDU kritisiert die geplanten Kürzungen bei den Trägern der Offenen Jugendarbeit in Hamburg. Franziska Hoppermann, Jugendhilfesprecherin der CDU-Fraktion in Wandsbek sieht in der Ankündigung des Senats, die Mittel in der Kinder- und Jugendarbeit und Familienhilfe um mindestens 10 Prozent zu kürzen, eine massive...

1 Bild

Eichtalbühne garantiert mörderische Spannung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Theatergruppe der Kreuzkirche besteht seit über 30 Jahren - Von Kerstin Netzow Wandsbek. Die Premiere ihres Kriminalstücks „Plötzlich und unerwartet“ am vergangenen Freitag im Gemeindehaus der Kreuzkirche war ein voller Erfolg für die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Eichtalbühne. Auch am Folgetag spielten die Laiendarsteller vor vollbesetztem Haus. Unter der Regie von Heike Brodersen lieferte das...

Bronze für die GyFa-Mädchen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Gymnasium Farmsen wieder erfolgreich beim Uwe-Seeler-Pokal - Farmsen. Auch fußballerisch sind die jüngsten GyFa-Mädchen einfach klasse. Neben zahlreichen anderen Erfolgen haben sie zum siebten Mal in Folge die Finalrunde des Uwe-Seeler-Pokals erreicht, die wieder in der Sporthalle Hamburg ausgetragen wurde. Zwar reichte es nach zwei Titelgewinnen in Folge (2010, 2011) nicht wieder zur Goldmedaille, dennoch war die Leistung...

1 Bild

Garantie und Gewährleistung in der Autowerkstatt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Werkstattbesuche sind wegen anstehender Wartungstermine, einer Inspektion oder einer Reparatur für viele Autofahrer ein lästiges, aber notwendiges Übel. Oftmals herrscht bei den Verbrauchern Unklarheit darüber, ob Nachteile entstehen können, wenn die Arbeiten nicht von einer Vertragswerkstatt, sondern von einer freien Werkstatt durchgeführt werden. Die Unsicherheit unter den Autofahrern ist groß, niemand möchte etwa seine...

2 Bilder

Sie kommen aus 64 Nationen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Katholische Kirchengemeinde St. Agnes betreut über 5.100 Mitglieder - Tonndorf/Jenfeld. Durch den Zugang von Flüchtlingen und Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten siedelten sich in den Nachkriegsjahren viele Katholiken in Hohenhorst, Jenfeld und Tonndorf an. Zuständig für diese Gläubigen war die Pfarrgemeinde St. Joseph in Wandsbek. Gottesdienste fanden zunächst in der von Estorff-Kaserne und später in der...

Erster Platz für Schülerzeitung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Rahlstedt. Die Stadtteilschule Altrahlstedt und die Grundschule Charlottenburger Straße machen ausgezeichnete Schülerzeitungen. Dafür erhielten sie von Schulsenator Ties Rabe eine Urkunde. Die Redakteure der Schülerzeitung „Charly und Charlotte“ und ihre Lehrerin Diana Mayer der Jenfelder Grundschule Charlottenburger Straße erhielten in der Kategorie Grundschulen den ersten Platz, die etwas älteren Kollegen von der...

1 Bild

Das Mathe-Ass

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Schüler vom Gymnasium Oldenfelde gewinnt die Olympiade - Von Reinhard Meyer Rahlstedt. Kilian Keetz vom Gymnasium Oldenfelde ist im Jahrgang der achten Klassen Landessieger der Hamburger Mathematik-Olympiade 2012 geworden. Nach Erfolg in der Schulrunde und der Regionalrunde hat er sich auch im Landesentscheid im Christianeum durchgesetzt. Auf allen drei Ebenen müssen Textaufgaben mit steigendem Schwierigkeitsgrad...

2 Bilder

Fette Beute

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 24.04.2012

Taucher fischen Müll aus dem Jenfelder Moor - Von Hubert Bätz Jenfeld/Rahlstedt. Normalerweise angeln die rund 50 Mitglieder des Sportfischer Verein Rahlstedt von 1934 e.V. im Jessen Teich, der durch einen Kanal mit dem Jenfelder Moor verbunden ist, Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal,oder Weißfische wie Rotauge, Rotfeder, Schneider, oder Ukelei, aber am vergangenem Sonntag da stand die Spezies „Müll“ im Brennpunkt...