offline

Hamburger Wochenblatt

Heimatort ist: Wandsbek
registriert seit 13.04.2012
Beiträge: 5.563 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 18
1 Bild

Karstadt-Kunden helfen Babylotsen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 09.03.2017

Spenden-Aktion bringt 22.000 Euro für Babylotsen für das Projekt der „See you Stiftung“ Wandsbek Die Karstadt-Kunden haben es möglich gemacht: Die Babylotsen der „See you Stiftung“ vom Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift können jetzt mit einer Spende von 22.311,89 Euro ihre Arbeit im Stadtteil personell aufstocken (das Wochenblatt berichtete). Werner von Appen, der Geschäftsführer der Filiale in Wandsbek, ist von...

2 Bilder

Gang durch die „Große Heide“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 09.03.2017

Hamburg: Stapelfelder Straße | Aufwertung der Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark in Planung. Anwohner sind skeptisch, Bürger können mitplanen Von Karen Grell Rahlstedt Das Landschaftsgebiet „Große Heide“, das von Rahlstedt bis nach Stapelfeld reicht, soll jetzt aufgewertet werden (das Wochenblatt berichtete). Das hat auch einen Grund: Die geplanten Gewerbeflächen an der Stapelfelder Straße und der dadurch entstehende Eingriff in die Natur, müssen an...

1 Bild

Gefahr am Wandse-Ufer

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 09.03.2017

Hamburg: Wandseredder | Absperrgitter landeten im Wasser. Ufersicherung fehlt Rahlstedt Wer vom Altrahlstedter Kamp in den Wandseredder einbiegt, der wird nach wenigen Metern einen neu entstandenen Gefahrenpunkt passieren. Die dortigen Brücke über die Wandse in Höhe der alten Lackfabrik hat ihre Ufersicherung verloren. Die beiden Absperrelemente, die dafür sorgen sollen, dass niemand vom steilen Ufer vor der Brücke in die Wandse stürzen kann,...

1 Bild

Club Saltatio tanzt wieder erstklassig

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.03.2017

Standard-A-Team schafft den Aufstieg in die 1. Bundesliga Von Thomas Hoyer Farmsen-Berne Jubel beim Club Saltatio: Das Standard-A-Team schaffte als Meister der 2. Bundesliga die ersehnte Rückkehr in Deutschlands höchste Tanzklasse. Und das ziemlich souverän. Die Formation aus Hamburg gewann alle drei Turniere. Der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga war das erklärte Ziel des Tanzclubs. 4.000 Euro ließ sich der Verein die...

1 Bild

„Der kleine Prinz“ in Dulsbuerg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Dulsberg | am 08.03.2017

Hamburg: Alter Teichweg 200 | Der Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry in einer Neuverfilmung für Kinder ab 8 Jahren Dulsberg Beim Kinderkino im Kulturhof Dulsberg gibt es am Freitag einen ganz besonderen Film zu sehen: „Der kleine Prinz“ erzählt die poetische Geschichte von Antoine de Saint-Exupérys Kinderbuch neu als Animationsfilm und versieht sie mit einer aktuellen Rahmenhandlung. Mark Osborne, als Regisseur des turbulenten Animationsabenteuers...

1 Bild

Boogie Woogie in der Parkresidenz Rahlstedt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 08.03.2017

Hamburg: Rahlstedter Straße 29 | Saxophonist Ralf Böcker und Boogie-Pianist Matthias Schlechter entzünden ein musikalisches Feuerwerk Wandsbek Ein musikalisches Feuerwerk mit Blues, Boogie Woogie, Rock´n Roll und Swing erwartet am Donnerstag, die Besucher der Parkresidenz Rahlstedt. Zu Gast sind der Saxophonist Ralf Böcker und der mehrfach preisgekrönte Boogie-Pianist Matthias Schlechter. Die beiden heizen ihrem Publikum mit Songs prominenter Interpreten...

2 Bilder

Bilderreise durch das historische Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.03.2017

Hamburg: Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4 | 450 Jahre Geschichte des Mühlenteichs in zwei Stunden im Kulturschloss am 15. März Von Stefanie Hörmann Wandsbek Ein Ruhepol in der hektischen Stadt, großzügige Liegewiesen am Wasser, Enten, die neugierig auf einen zuwatscheln – der Mühlenteich und der kleine Park sind eine grüne Oase, die zum Verweilen einlädt, doch die Geschichte des Mühlenteich-Parks kennt ganz andere Nutzungen als die Erholung müder Städter. Über drei...

2 Bilder

Verkehr in Gartenstadt: Protest geht weiter

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Farmsen-Berne | am 08.03.2017

Hamburg: Hohenberne | Anwohner schlagen Alarm. Polizei Hamburg hat in der Straße Hohenberne Tempomessungen durchgeführt Von Michael Hertel Berne In Sachen Verkehrssituation in der Gartenstadt lassen die Berner nicht locker (das Wochenblatt berichtete). Bei einem Ortstermin schilderten Anwohner dem zuständigen Vertreter der örtlichen Polizeibehörde (PK 38) die Situation und ihr Anliegen, die Polizei hingegen ihre Vorgehensweise....

1 Bild

Gesichter für Rahlstedt gesucht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 08.03.2017

Verein sucht 80 Stadtteilbewohner für ein Fotoshooting. Die Porträts sollen den Hamburger Stadtteil präsentieren Rahlstedt „Rahlstedt hat was“ – das ist das Motto vom Verein Rahlstedter Netzwerk und das möchte er nun sichtbar machen. Der Verein sucht 80 RahlstedterInnen, die bereit sind, sich porträtieren zu lassen. Sie werden zu einem professionellen Fotoshooting eingeladen. Unter die Porträts wird ein persönliches...

1 Bild

Oldenfelde: Trauer um alte Kastanien 1

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rahlstedt | am 08.03.2017

Hamburg: Haffkruger Weg | Die schöne Allee ist verschwunden, so ein Anwohner im Haffkruger Weg. Kritik an Neupflanzungen Von Rainer Glitz Oldenfelde Vor sechs Jahren haben Robert Jilg und seine Familie das Haus aus dem Jahr 1911 im Haffkruger Weg für viel Geld gekauft und aufwendig saniert. „Wir haben damals extra die Kastanienallee mit dem Kopfsteinpflaster gewählt“, sagt Jilg. „Doch die schöne Allee ist jetzt verschwunden, der Eindruck der...

2 Bilder

Kundenzentrum Meiendorf eröffnet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Meiendorf | am 08.03.2017

Hamburg: Bargkoppelweg 60 | Kürzere Wartezeiten – Teil des 11-Punkte-Plans des Hamburger Senats Von Rainer Glitz Meiendorf Die Halle im Bargkoppelweg 60 ist Teil des Einreisezentrums für Flüchtlinge, das im Mai vergangenen Jahres seine Arbeit aufnahm. Hier gibt es 384 Schlafplätze – als Reserve bei besonders großem Andrang. Doch das war bislang nicht der Fall, im Gegenteil: 764 Flüchtlinge wurden im gesamten Monat Februar in Meiendorf registriert....

3 Bilder

Schüler zeigen ihre Ideen für Stadtentwicklung

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Marienthal | am 08.03.2017

Hamburg: Öjendorfer Damm 8 | Die Jugendlichen von der Otto Hahn-Schule sind aktiv beim europäischen Programm „Erasmus+“ Von Christa Möller Jenfeld Internationale Zusammenarbeit auf Schulebene fördert das Programm „Erasmus+“ mit Mitteln der europäischen Union. Die Jenfelder Otto Hahn-Schule macht mit, sie hatte sich erfolgreich für die Teilnahme an dem auf zwei Jahre befristeten Projekt beworben. Zehn Schüler des 11. und 12. Jahrganges beschäftigen...

1 Bild

Musikalische Zeitreise in Berne

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Farmsen-Berne | am 08.03.2017

Hamburg: Berner Allee 31 a | Das Musiker-Ehepaar Treutler führt am 26. März durch die Facetten der Liebe Berne Der Bariton Wolfgang Treutler und die Pianistin und Ehefrau Irmgard Treutler laden ein zu einer Reise durch die Facetten der Liebe. Von verliebt glücklichen oder auch nachdenklich sehnsüchtigen Werken bis hin zu humorvoll satirischen Chansons zum Beispiel des Kabarettisten Georg Kreisler reicht das Repertoire. Das Publikum kann sich auf eine...

3 Bilder

Richtfest an der Meilerstraße

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Farmsen-Berne | am 08.03.2017

Hamburg: Meilerstraße 20-28 | Städtisches Bauen in Hamburg kann auch mal schnell gehen Von Michael Hertel Farmsen-Berne „Wir können nicht nur Unterbringung, wir bauen auch“, erklärte „fördern & wohnen“-Geschäftsführer Roberto Klann nicht ohne Stolz. „Und manchmal baut die öffentliche Hand sogar schnell“, ergänzte Staatsrat Jan Pörksen von der Sozialbehörde. Am Freitag war Richtfest für die im August 2016 begonnenen 66 Wohneinheiten in drei...

3 Bilder

Gruppe „Berner Kunstmeile“ stellt aus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Farmsen-Berne | am 08.03.2017

Hamburg: Berner Allee 31 a | Die Arbeiten der zwölf Künstler sind noch bis Oktober zu sehen Von Michael Hertel Berne Halb Berne, so schien es, traf sich am vergangenen Sonntag (5. März) zur Vernissage: Auf Einladung der Genossenschaft stellte die seit 20 Jahren bestehende Gruppe „Berner Kunstmeile“ 29 Werke – von abstrakten Kompositionen, über Blumenmotive bis hin zu Impressionen aus Hamburg und Umgebung – im Berner Schloss vor. Elf der zwölf...