Concordia-Kicker sagen „Danke“

Anzeige
Die 5. Fußball-D-Jugend vom SC Concordia Hamburg freute sich über die von der Wohnungsbaugenossenschaft Hamburg-Wandsbek von 1897 eG zur Verfügung gestellten neuen Trikots. Foto: zz
Wandsbek. Etwas anders als sonst ging beim Training der 5.D-Jugend des SC Concordia Hamburg zu. Mit Ralf Niedmers und Detlef Siggelkow waren zwei Vorstände der Wohnungsbaugenossenschaft Hamburg-Wandsbek von 1897 eG gekommen, die eine besondere Überraschung in ihrem Gepäck hatten: Für jeden der 17 Spieler, einschließlich Torwart, gab einen kompletten Satz neuer Trikots. „Es ist das erste Mal, dass wir in dieser Form eine Fußballjugendmannschaft unterstützt haben“, sagten die beiden Gäste zu Trainer Marco Meincke und Betreuer Detlef Senge. Die 17 Spieler des Jahrgangs 2000/2001 trainieren zwei Mal wöchentlich und haben in der Regel jede Woche ein Spiel. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige