Frauen-Fitness-Gruppe des DSC Hanseat sucht Trainerin

Anzeige
Hamburg: Stephanstrasse 103 |

Viele auf dem Dulsberg und darüber hinaus kennen den DSC Hanseat als Fussballverein mit einer wachsenden Jugendabteilung. Weniger bekannt dürfte es sein, dass der Verein seit fast 40 Jahren die Heimat einer Frauen-Fitness-Gruppe ist. Und diese Gruppe hat jetzt ein Problem: Sie sucht dringend eine Trainerin.

Immer wieder montags

Immer montags zwischen 19.30 und 21.00 Uhr trifft sich die Frauen-Fitness-Gruppe des DSC Hanseat in der kleinen Gymnastikhalle der Schule An Gartenstadt (Stephanstrasse 103). Das Ziel: Fitness und Beweglichkeit erhalten und stärken. Und das mit Erfolg: Einige der Damen sind mittlerweile schon fast 40 Jahre dabei und absolvieren ein Programm, das sich der Autor dieser Zeilen nicht so ohne weiteres zutrauen würde. Dabei fliessen Anregungen und Übungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen in das Programm ein: Yoga, Pilates, Bauch-Beine-Po-Training, Muskelentspannung, klassische Gymnastik und mehr. Auch wenn sich viele der Teilnehmerinnen schon länger kennen, ist die Gruppe offen: Frauen, die Interesse haben oder sich einen Eindruck verschaffen wollen,sind herzlich willkommen.

Trainerin gesucht

Im Moment ist der Spass an der Verbesserung der Fitness allerdings etwas getrübt. Die beiden langjährigen Trainerinnen, die die Gruppe im wöchentlichen Wechsel angeleitet haben, haben sich verändert. Und bisher konnte erst eine neue Trainerin gewonnen werden, die allerdings nur alle 14 Tage zur Verfügung steht. Deswegen sucht der DSC Hanseat für seine Frauen-Fitness-Gruppe eine zweite Trainerin.

Ansprechpartnerin ...

... ist die Abteilungsleiterin Charlotte Jagemann. Sie ist zu erreichen unter der Telefonnummer 040/6938938 oder per Mail über charlotte@jagemannhh.de.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige