Junge Leichtathleten im Aufwind

Anzeige
Saenab Adechian (v.l.), Moritz von der Geest, Luisa von Schnitzler und Jette Klick schafften in ein oder mehreren Disziplinen die Qualifikation für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften Foto: Gunnar von der Geest
 
Trainerin Anja Bräuner freut sich über die tolle Entwickung ihrer Schützlinge Foto: Hoyer

Erfolgreicher Nachwuchs des AMTV qualifiziert sich für Norddeutsche Meisterschaften

Von Thomas Hoyer
Rahlstedt
Im Gegensatz zu anderen Vereinen, bei denen die Leichtatletik in den vergangenen Jahren immer mehr an Zuspruch verlor, geht es beim AMTV wieder deutlich bergauf. Das beweisen nicht nur eine Vielzahl von begeisterten jungen Athleten, sondern auch eine Reihe guter Resultate. Leichtathletik ist im Nachwuchsbereich eine sehr trainingsintensive Sportart. Viele Mädchen und Jungen hören auf, sobald sie in die Jugend wechseln. Zum einen werden die schulischen Belastungen höher, zum anderen ist es durch die gemeinsame Wertung von Hamburg und Schleswig-Holstein bei Meisterschaften (ab Klasse U18, also 16-/17-Jährige) extrem schwierig, um Medaillen mitzukämpfen. Dem AMTV ist es gelungen, eine größere, recht leistungsstarke, Gruppe zusammenzuhalten, deren Mitglieder nicht nur gemeinsam trainieren, sondern sich auch abseits des Sports treffen. Erste gute Ergebnisse gab es bei den Hamburger Mehrkampfmeisterschaften, die kürzlich in Kiel ausgetragen wurden. Zwei ganz junge „Damen“ waren besonders erfolgreich. Saenab Adechian gewann den Vierkampf ihrer Altersklasse (W14) mit 2046 Punkten und hatte auch im Siebenkampf die Nase vorn (3332 Pkt.). Ihre besten Einzelleistungen ereichte die 14-jährige Schülerin im Hochsprung (1,56 m/ Scherenstil!) sowie über 80 Meter Hürden und 100 Meter, womit sie sich in diesen Disziplinen für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften qualifizierte. Ebenfalls Doppelmeisterin in beiden W15-Wettbewerben wurde Jette Klick (1.777 Pkt./3.178 Pkt.). Besonders zu gefallen wusste die 15-Jährige beim Speerwerfen mit 31,98 Meter, einer Weite, die ebenfalls die Qualifikation für die Norddeutschen Titelkämpfe bedeutete. Bester Hamburger Mehrkämpfer in der Altersklasse „U18“ war Moritz von der Geest, der in der Gesamtwertung (mit Schleswig-Holstein) die Ränge acht und sieben belegte, damit sogar drittbester Athlet des jüngeren Jahrgangs 2001 war (Fünfkampf: 2.661 Pkt./ Zehnkampf: 5.047 Pkt.).

Bemerkenswerte Bronzemedaille


Eine Woche zuvor hatte der junge Rahlstedter mit ganz starken 52,99 Sekunden über 400 Meter aufhorchen lassen, womit er die Norm von 55,50 Sekunden zur Teilnahme an den Norddeutschen U18-Meisterschaften (24./25.6. in Berlin) deutlich unterbot. Eine weitere Bewährungsprobe für die jungen Rahlstedter war am vergangenen Wochenende die U18-Einzelmeisterschaft von Hamburg und Schleswig-Holstein in der Jahnkampfbahn. Als reines U16-Team erkämpfte die weibliche 4x100m-Staffel eine bemerkenswerte Bronzemedaille (Neele Meyer, Bianka Michael, Jette Klick, Saenab Adechian). Ebenfalls einen dritten Platz erreichte Luisa v. Schnitzler im Hochsprung (1,50m). Richtig zufrieden konnte auch Moritz von der Geest sein, der über 100 Meter (11,87sec.) und 110 Meter Hürden (16,11sec.) persönliche Bestzeit lief. „Es bringt großen Spaß, mit dieser ambitionierten, sehr eng zusammengewachsenen Gruppe zu arbeiten“, so Trainerin Anja Bräuner. „Wenn es gelingt, die Jugendlichen bei der Stange zu halten, werden wir uns noch über zahlreiche gute Leistungen freuen können.“
Dass es im AMTV zurzeit diese „intakte“ Jugendgruppe gibt, ist insbesondere ein Verdienst des Trainerteams mit der früheren mehrfachen Hamburger Stabhochsprungmeisterin Anja Bräuner (damals LG Hammer Park), der ehemaligen Weitspringerin Jenny v. Schnitzler und Patrick Surdziel. Insgesamt zählt die Leichtathletik-Sparte des AMTV rund 280 Mitglieder.

Neue Kinder und Jugendliche sind stets willkommen. Trainingsstätte ist der Sportpark Rahlstedt Jahnplatz. AMTV-Geschäftsstelle: Telefon 675 95 06. Weitere Infos: AMTV Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige